Welches neue Projekt von S-u-L würde euch gefallen?

Neuigkeiten, welche Spielen-unter-Linux.de selbst betreffen und Spielen-unter-Linux Feedbackbereich.

Moderator: Moderator

Beitragvon haukew » 05.04.2008, 21:09

Nope, es geht mit [url=http://recordmydesktop.iovar.org/about.php]recordmydesktop[/url] - ich konnte z.B. Neverwinter Nights2 (wine) mit mittleren Details und 1280x1024 bei laufendem Compiz und KDE recht flüssig (~15fps) aufnehmen (Athlon 3200+ und GF8600 - ziemliches Mittelklassesystem also). Da die meisten nativen Linuxspiele eh nicht so der Grafikoverkill sind, ginge das recht sicher.

Videobearbeitung geht mit [url=http://www.pcwelt.de/start/audio_video_foto/software/praxis/120786/]Kino[/url].
[align=center][url=http://www.theageofsound.de]www.theageofsound.de[/url]
meine Band :)
[/align]
Benutzeravatar
haukew
 
Beiträge: 368
Registriert: 16.12.2006, 00:04
Wohnort: Hamburg
Lizenz: WTFPL
Distribution: Linux Mint 11 + KDE4
Kernelversion: apt-get dist-upgrade

Beitragvon PlayX » 05.04.2008, 21:24

ich wies das es die von dir angesprochenden mittel gibt und diese mit sicherheit bis zu einem bestimmten punkt recht gut eingesetzt werden könnten. aber um damit wirklich professionele videos zu erstellen ist kino noch nicht weit genug finde ich. und MainActor wird ja leider nicht mehr weiter entwickelt. Das wäre sonst das tool meiner Wahl dafür. leider kann es ja kaum mit Formaten umgehen. Ein xvid, ogg oder ne mp3 file damit einfügen kannste knicken. erst alle sounds umständlich nach wav encodern und videos in mpeg oder dv. Damit hätte man mehr Arbeit als einem lieb ist.
Und ob RecordmyDesktop auch bei Spielen wie QuakeWars, Savage2 oder bald UT3 noch bei höchsten Details auf ner 1280er Auflösung gut nutzbar ist und 25 fps liefert weiß ich auch nicht. Denn wenn man schon mit dem Gedanken Spielt Videos zu erstellen, sollten diese auch die best mögliche Qualität bieten.
Benutzeravatar
PlayX
 
Beiträge: 189
Registriert: 27.12.2007, 14:35
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon haukew » 05.04.2008, 23:04

Hm...ich glaube, UT3, Quake Wars etc. zu testen, können wir uns sparen. Wo soll sich die Linuxversion von der Windowsversion unterscheiden? Wenn, dann würde ich mich eher auf OSS- und Indiespiele konzentrieren, die sonst keine oder kaum Erwähnung finden, wie Darwinia, Teeworlds, Wesnoth, Siedler 2.5 etc. - Dazu vielleicht noch allgemeine wine-Tutorials usw.
Das könnte u.U. Leute interessieren, weil es was Anderes ist - wer interessiert sich schon für den 100.000. UT3-Test?
[align=center][url=http://www.theageofsound.de]www.theageofsound.de[/url]
meine Band :)
[/align]
Benutzeravatar
haukew
 
Beiträge: 368
Registriert: 16.12.2006, 00:04
Wohnort: Hamburg
Lizenz: WTFPL
Distribution: Linux Mint 11 + KDE4
Kernelversion: apt-get dist-upgrade

Beitragvon Cheeky@Boinc » 06.04.2008, 15:46

Ist das Projekt wohl nicht so gut angekommen. Wer hätte dann nach so einem flop schon noch Anreiz nochmal sowas zu versuchen.


Das Projekt kam gut an nur die Umsetzung war schlecht.

Das könnte u.U. Leute interessieren, weil es was Anderes ist - wer interessiert sich schon für den 100.000. UT3-Test?


Mich würde ein solcher Test interessieren wenn er denn von uns käme :D
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7388
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon ReCon » 07.04.2008, 08:57

Ich bin auch mehr vom Magazin überzeugt.
Man muss sich auch mal Gedanken darüber machen, dass die Liga niemals eine Qualität der ESL erhalten wird.
Sicherlich eine nette Idee, aber ein Magazin mit Linuxspieletest, welches richtig angegangen wird, wäre doch was feines :)

Auch wenn das Magazin gewählt werden würde und das Interesse an einer Liga immer noch so hoch ist (ich bin sichtlich überrascht) denke ich, dass sich auch beides realisieren lässt.
Aber wie gesagt, bei unserer Liga gibt es sicherlich keine Preise im 4-stelligen Wertebereich wie in der ESL ;)
Linux is like a wigwam: No windows, no gates and an apache inside!
_________________

Bild Team
Benutzeravatar
ReCon
 
Beiträge: 1273
Registriert: 23.06.2006, 22:02
Lizenz: GPL
Distribution: openSUSE 13.1
Kernelversion: 3.11.6-4-desktop

Beitragvon wakeup » 07.04.2008, 15:56

[...]Qualität der ESL[...]


Die Wörter "Qualität" und "ESL" in einem Satz zu benutzen ist fast schon absurd. ;) Ich als "Endverbraucher" der ESL kanne ohne schlechtes Gewissen behaupten das die ESL trotz ihrer unverschämten Kommerzialisierung sich vom Spielspaß in grenzen hält. Viele kleine Ligen sind wesentlich angenehmer für den Spieler!
Benutzeravatar
wakeup
 
Beiträge: 566
Registriert: 28.04.2007, 22:56
Wohnort: bonn

Beitragvon ReCon » 08.04.2008, 08:20

Gut, das kann ich nicht wirklich beurteilen.
Ich hab so gut wie nie ESL gespielt. Aber das mit der heftigen Kommerzialisierung ist mir auch bereits aufgefallen. Alleine schon "ESL TV" und der Aufkauf von "GIGA.de".

Ist es eigentlich in der ESL überhaupt möglich ohne so etwas wie einen "Premium Account" in einer "höheren" Ladder zu spielen?
Wäre natürlich ein Vorteil unserer Seits. Kein Premium Account und kein TV Blödsinn.
Linux is like a wigwam: No windows, no gates and an apache inside!
_________________

Bild Team
Benutzeravatar
ReCon
 
Beiträge: 1273
Registriert: 23.06.2006, 22:02
Lizenz: GPL
Distribution: openSUSE 13.1
Kernelversion: 3.11.6-4-desktop

Beitragvon Bauer87 » 08.04.2008, 11:07

Ein (freies) Magazin zu Spielen fehlt auch mir. Habe schon auch schon gedacht, dass sich so etwas als Rubrik in FreiesMagazin machen ließe. Spielevorstellungen und so weiter als Magazin zu lesen ist schon echt was feines und es gibt da ja im Moment wirklich nichts.
Zur Liga: Eine funktionierende Liga zu organisieren ist viel schwieriger als ein Magazin zu verfassen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass ein SuL-Magazin im Sinne von "SuL spielt" über ausgewählte Matches berichten könnte. Wenn dann noch Ergebnisse und ein (ewiges) Scoreboard abgedruckt werden, ist das ja quasi schon eine Liga. Sehr informell, aber mit Spaß und allem, was man sonst so braucht.
Raubcodierer sind Verbrecher. Stop DRM!
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1233
Registriert: 31.10.2006, 23:28
Wohnort: Oldenburg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Stretch
Kernelversion: 4.9

Beitragvon ChemicalBrother » 08.04.2008, 12:02

[quote=Bauer87,index.php?page=Thread&postID=27053#post27053]Ich könnte mir aber vorstellen, dass ein SuL-Magazin im Sinne von "SuL spielt" über ausgewählte Matches berichten könnte. Wenn dann noch Ergebnisse und ein (ewiges) Scoreboard abgedruckt werden, ist das ja quasi schon eine Liga.[/quote]

Die Idee gefällt mir sehr. ^_^ Das würde zumindest die beiden Führenden in der Umfrage zusammenbringen.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5305
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.18

Beitragvon Devil86HH » 08.04.2008, 17:19

hab auch fürs magazin gestimmt würde mich sehr interressieren :D
Devil86HH
 
Beiträge: 56
Registriert: 05.07.2006, 13:28
Wohnort: Hamburg

Beitragvon wakeup » 08.04.2008, 19:51

Zum Thema Magazin: http://forum.archlinux.de/?page=Postings;id=20;thread=8285

Vieleicht könnte man den netten Hernn ja dazu überreden sein Magazin auch hier zu posten!
Benutzeravatar
wakeup
 
Beiträge: 566
Registriert: 28.04.2007, 22:56
Wohnort: bonn

Beitragvon Cheeky@Boinc » 08.04.2008, 20:38

Mein Persönlicher Favorit ist das Magazin. Zwar auch mit News aber der Schwerpunkt auf Artikel rund ums Gaming :)
Danach kommt die Liga.
Das kann man natürlich auch alles verknüpfen.
Zusammen mit Wiki und Forum haben wir da schon nen stimmiges Gesamtpaket.
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7388
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon q00 » 09.04.2008, 01:35

Ich bin schon zufrieden wenn diese Sehr gute Qualität vom Wiki erhalten bleibt. Also würde ich die Kraft eher ins Wiki stecken, statt in ein neues Projekt.

Ansonsten finde ich auch ein Magazin oder Tutorial-Flashvideos zu häufig gestellten Linuxfragen ziemlich gut. Evtl. auch Videos zu Linux Grundlagen, da sich Gamer meist nicht gerne mit ellenlangen tutorials oder gar Linux Büchern etc. beschäftigen. Ich auch nicht um ehrlich zu sein. ;)
<void> "bei dem täter sichergestellte computer enthielten sogenannte freie software. laut experten handelt es sich dabei um kommunistisches propagandamaterial" (german-bash.org)
Benutzeravatar
q00
 
Beiträge: 96
Registriert: 07.07.2007, 12:52
Wohnort: Bremen

Beitragvon Bauer87 » 09.04.2008, 10:28

[quote=revRay,index.php?page=Thread&postID=27086#post27086]Tutorial-Flashvideos[/quote]

Sorry, aber meinst du das ernst? Wenn SuL Flashvideos macht, bin ich hier weg.
Das Wiki habe ich mir übrigens noch gar nicht angeschaut, ich habe seit langer Zeit alles allein hin bekommen bzw. mit Hilfe von Man-Pages und --help. Das Wiki spricht mMn eher Anfänger an, ein Magazin wäre wegen aktueller News und Themen, die man nicht von allein nachschlagen würde, für jede Benutzergruppe interessant. Das gleiche gilt für die Liga sowie "Tests, Berichte, Specials".

Ich finde übrigens, dass Tests, Berichte und Specials in jedes gute Magazin gehören. Nur die Video-Tuts (bitte kein Flash, wenn so was kommen sollte) aus Option 4 würden nicht ohnehin durch ein Magazin erfüllt werden.
Raubcodierer sind Verbrecher. Stop DRM!
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1233
Registriert: 31.10.2006, 23:28
Wohnort: Oldenburg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Stretch
Kernelversion: 4.9

Beitragvon cassmodiah » 09.04.2008, 13:44

[quote=Bauer87,index.php?page=Thread&postID=27089#post27089]Wenn SuL Flashvideos macht, bin ich hier weg.[/quote]
Sei doch nicht so hart zu Flash. Meine Meinung ist auch nicht berauschend, aber so?!

[quote=Bauer87,index.php?page=Thread&postID=27089#post27089]Das Wiki habe ich mir übrigens noch gar nicht angeschaut[/quote]
Wird Zeit :D
[img]http://card.mygamercard.net/DE/gbar/cassmodiah.gif[/img]
Benutzeravatar
cassmodiah
 
Beiträge: 525
Registriert: 08.06.2007, 17:36
Wohnort: Fulda

VorherigeNächste

Zurück zu Spielen-unter-Linux News & Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron