Battlefield 2

Diskussionen zu den Vorstellungen

Moderator: Moderator

Battlefield 2

Beitragvon ChemicalBrother » 18.11.2009, 00:22

Wiki-Artikel zu Battlefield 2: hier klicken

Diskussionsthread zum Wiki-Artikel.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5305
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.18

Beitragvon dathoschy » 21.11.2009, 09:25

Vielleicht noch eine Anmerkung zu meinem Wiki.

Es gibt eine online Petition damit Punkbuster auch unter Wine laufen soll.
Wäre schön wenn einige hier die mit unterzeichnen würden
http://www.petitionspot.com/petitions/PunkBusterforWINE/
[url=http://www.lug-sauerland.de]Bild[/url]
Benutzeravatar
dathoschy
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.10.2009, 17:09
Wohnort: Meschede
Lizenz: CC
Distribution: Debian Squeeze 64bit
Kernelversion: 2.6.36.2

Beitragvon Brathering » 21.11.2009, 13:54

Gäbe es das nativ, würde ich mir das leisten. Damals mit Battlefield 1942 und dem Mod für aktuelles Kriegsgerät, wow das war gut. Aber bei EA braucht man sicherlich nicht auf eine Portierung zu hoffen. :(
Ich hab gelesen die Hubschraubersteuerung sei vereinfacht worden, dabei war das doch immer eine Herausforderung trotzdem was abzuschießen. Das Spielprinzip ist schön verspielt und man kann nur erahnen was noch alles für Spielelemente in Folgeversionen kommen werden. Ein Flugzeugträger mit Bordgeschützen, Hubschraubern und Flugzeugen gab es ja schon in BF1942 und das war beeindruckend.
Benutzeravatar
Brathering
 
Beiträge: 79
Registriert: 21.10.2009, 21:13
Wohnort: Dithmarschen
Lizenz: CC
Distribution: Gentoo amd64
Kernelversion: 3.1.0

Beitragvon dathoschy » 22.11.2009, 18:01

Ich habe mal bei EA eine Anfrage gestartet, ob eine Portierung geplant ist, doch diese ist ins leere Verlaufen.
Naja war ja auch nicht anders zu erwarten.

Wenn es die Probleme mit Punkbuster nicht gäbe, würde das Spiel auch mal richtig Spass machen.

Aber was die Portierung angeht, vielleicht wäre ne petition nicht falsch. Vielleicht reagieren die da drauf.
[url=http://www.lug-sauerland.de]Bild[/url]
Benutzeravatar
dathoschy
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.10.2009, 17:09
Wohnort: Meschede
Lizenz: CC
Distribution: Debian Squeeze 64bit
Kernelversion: 2.6.36.2

Beitragvon ChemicalBrother » 22.11.2009, 18:46

EA wird nicht darauf reagieren. Eine Portierung kostet Geld und das werden sie kaum reinbekommen, wenn sie das Spiel jetzt portieren.

Im Übrigen bringt die Petition nicht wirklich etwas. Die Wine-Devs oder Crossover-Devs, die das eigentlich zu lesen bekommen sollten (dass PunkBuster in Wine/Crossover läuft), sehen das doch gar nicht, wenn auf irgendeinem Server eine Petition läuft, von der sie nichts mitkommen.

In der Open-Source-Welt ist es wesentlich effektiver, wenn man einen Bug-Report (bzw. einen Wish) bei den entsprechenden Bugtrackern einsendet und für diesen votet. Das sehen die Devs auch.

Und Online-Petitionen... ich kann mich nicht daran erinnern, dass die jemals etwas gebracht haben, sofern ihre Wirkung keine rechtliche Konsequenz hat. Über die Starcraft Linux-Port-Petition lacht doch Blizzard auch, wenn sie die überhaupt gesehen haben.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5305
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.18

Beitragvon dathoschy » 28.11.2009, 21:04

Naja aber eigentlich dürfte es kein Problem sein, da es ja auch dedicated Linux Versionen gibt. Gut sind zwar die Server Varianten, aber sollte trotzdem kein Problem sein.
[url=http://www.lug-sauerland.de]Bild[/url]
Benutzeravatar
dathoschy
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.10.2009, 17:09
Wohnort: Meschede
Lizenz: CC
Distribution: Debian Squeeze 64bit
Kernelversion: 2.6.36.2

Beitragvon Nexon » 29.11.2009, 23:08

Natürlich ist es ein riesenproblem, entweder du hast BF2+Punkbuster komplett nativ, was du wegen EA vergessen kannst, für die lohnt sich kein Port, oder BF2 und Punkbuster in Wine und da musst du dich ausschließlich an die Wine-Developer wenden...
Nexon
 
Beiträge: 305
Registriert: 28.04.2009, 21:23
Distribution: Ubuntu

Beitragvon dathoschy » 30.11.2009, 20:48

Jepp, also Even Balance schiebt die Schuld wine und EA in die Schuhe.

Hier mal 2 Zitate aus dem Bug Report den ich denen geschickt habe:
Im sorry, but Wine and other compatibility layers are not supported. Punkbuster uses advanced and rare Windows functions, which are subject of change quite often. Unfortunately these programs are not in such a end state of development that it will be able to support all of Punkbusters functions
und etwas später kam das dann:

Its not our fault that you run this game under an operating system that is not even supported by the game itself. If EA releases a native Linux version of BF2 PunkBuster will work.
Sicherlich, es ist nicht deren schuld das ich Linux benutze, aber es ist auch nicht die Schuld von EA das Punkbuster nicht funzt. Auf Servern ohne Punkbuster kann man ja spielen.
[url=http://www.lug-sauerland.de]Bild[/url]
Benutzeravatar
dathoschy
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.10.2009, 17:09
Wohnort: Meschede
Lizenz: CC
Distribution: Debian Squeeze 64bit
Kernelversion: 2.6.36.2


Zurück zu Spiele-Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron