Cedega V7.2.0

Alles rund um WINE, Cedega & CrossOver Games

Moderator: Moderator

RE: Cedega V7.2.0

Beitragvon Nexon » 18.05.2009, 21:07

[quote=diri,index.php?page=Thread&postID=36110#post36110]Maschine ist eine Lenovo D10 mit 2 QuadXeons 3.166 GHz, 32 GB RAM, 2 x 300 GB IBM SAS, 3 x 1 TB WD SATA, NVIDIA Quadro FX 4800 mit 173.14.12. OpenSUSE 11 64bit, CedegaV7.2.0 und ältere Engines.[/quote]

Erst einmal bin ich neidisch, krasse Maschine und das als Privatanwender?

Ansonsten ist meines Wissens VM so ohne sehr gute Kenntnisse entsprechender Modifikationen (bin damals kläglich gescheitert...) nur in der Lage eine uralte GraKa zu simulieren, nichts zum zocken...

Und sonst vllt. ist das ja Schwachsinn aber das was du da hast ist ja zweifellos Serverhardware...Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass Wine da was vllt. einfach nicht unterstützt (Speziell die 3D-Beschleunigung der QuadroFX)?!

Nur mal so als Idee....

Und ganz Nebenbei: Ihr weicht stark vom Thema ab, jemand der nach der Uhrzeit fragt will nicht das Datum wissen :rolleyes:

MfG
Nexon
 
Beiträge: 305
Registriert: 28.04.2009, 21:23
Distribution: Ubuntu

RE: RE: Cedega V7.2.0

Beitragvon PUNX69 » 18.05.2009, 21:42

[quote=Nexon,index.php?page=Thread&postID=36140#post36140]
Ansonsten ist meines Wissens VM so ohne sehr gute Kenntnisse entsprechender Modifikationen (bin damals kläglich gescheitert...) nur in der Lage eine uralte GraKa zu simulieren, nichts zum zocken...[/quote]

Das war früher mal so, also ich kann sehr gut auf meinem alten rechenknecht(Athlon X2/2GB ram/2x86GT BF2 spielen, und das ganze im Netzwerk mit Punkbuster und allem Pipapo

es gibt sogar Produkte die expleziet darauf hinweisen

http://www.parallels.com/de/products/desktop/pd40_tutorial-en_US/ (Part 6)

http://www.vmware.com/de/products/fusion/features.html#c26198 (Absatz 4)

edit hier mal ein linux video ywar noch von der beta aber yeigt was moeglich ist>

http://www.youtube.com/watch?v=FgL9yX9-u5k
Zuletzt geändert von PUNX69 am 18.05.2009, 23:24, insgesamt 2-mal geändert.
PUNX69
 
Beiträge: 315
Registriert: 05.07.2008, 19:22

Beitragvon Nexon » 18.05.2009, 22:47

Schande über mein Haupt, du hast Recht....

Tut mir Leid, dass ich dann so ein Halbwissen von mir gegeben habe, aber mein letzter Wissensstand war dass es eben nicht ging....

*VM-Ware-Workstation Testversion holen geh*
Nexon
 
Beiträge: 305
Registriert: 28.04.2009, 21:23
Distribution: Ubuntu

Beitragvon diri » 19.05.2009, 08:46

[quote=Nexon,index.php?page=Thread&postID=36140#post36140][quote=diri,index.php?page=Thread&postID=36110#post36110]Maschine ist eine Lenovo D10 mit 2 QuadXeons 3.166 GHz, 32 GB RAM, 2 x 300 GB IBM SAS, 3 x 1 TB WD SATA, NVIDIA Quadro FX 4800 mit 173.14.12. OpenSUSE 11 64bit, CedegaV7.2.0 und ältere Engines.[/quote]

Erst einmal bin ich neidisch, krasse Maschine und das als Privatanwender?

Ansonsten ist meines Wissens VM so ohne sehr gute Kenntnisse entsprechender Modifikationen (bin damals kläglich gescheitert...) nur in der Lage eine uralte GraKa zu simulieren, nichts zum zocken...

Und sonst vllt. ist das ja Schwachsinn aber das was du da hast ist ja zweifellos Serverhardware...Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass Wine da was vllt. einfach nicht unterstützt (Speziell die 3D-Beschleunigung der QuadroFX)?!

Nur mal so als Idee....

Und ganz Nebenbei: Ihr weicht stark vom Thema ab, jemand der nach der Uhrzeit fragt will nicht das Datum wissen :rolleyes:

MfG[/quote]

Mit der Quadro sollte das eigentlich kein Problem sein, da ich schon "seit Anbeginn der Zeit" Quadros einsetze; auf meiner alten AGP Workstation z. B. noch eine FX 4000... Ich gehe als Fehlerquelle eigentlich von der 64Bit-Umgebung aus. Deswegen ja hier auch die Anfrage. Sollten doch noch mehr Leute Cedega UND 64Bit-Linuxe am Start haben... Die Maschine wird im Übrigen nicht nur privat genutzt, zwar überwiegend, aber nicht nur...

[quote=PUNX69,index.php?page=Thread&postID=36143#post36143][quote=Nexon,index.php?page=Thread&postID=36140#post36140]
Ansonsten ist meines Wissens VM so ohne sehr gute Kenntnisse entsprechender Modifikationen (bin damals kläglich gescheitert...) nur in der Lage eine uralte GraKa zu simulieren, nichts zum zocken...[/quote]

Das war früher mal so, also ich kann sehr gut auf meinem alten rechenknecht(Athlon X2/2GB ram/2x86GT BF2 spielen, und das ganze im Netzwerk mit Punkbuster und allem Pipapo

es gibt sogar Produkte die expleziet darauf hinweisen

http://www.parallels.com/de/products/desktop/pd40_tutorial-en_US/ (Part 6)

http://www.vmware.com/de/products/fusion/features.html#c26198 (Absatz 4)

edit hier mal ein linux video ywar noch von der beta aber yeigt was moeglich ist>

http://www.youtube.com/watch?v=FgL9yX9-u5k[/quote]
Mit VMware wäre das sicher mal einen Test wert, geht aber an der eigentlichen Frage vorbei. Frage ist, warum bei mir unter Cedega V7.2.0 nix richtig läuft...
diri
 
Beiträge: 31
Registriert: 17.05.2009, 17:55

Beitragvon ing0 » 19.05.2009, 09:51

[quote=diri,index.php?page=Thread&postID=36146#post36146] Frage ist, warum bei mir unter Cedega V7.2.0 nix richtig läuft...[/quote]

Ich würde mal darauf tippen, das es damit zusammen hängt, das Cedega auf einem Urmelalten Winekern rum entwickelt und sich mit jedem Update auf sehr wenige Spiele "spezialisiert", wobei ältere Spiele mächtig was einbüßen müssen.
Das ist zumindest die allgemeine Meinung vieler Foren, ich kann es nicht bestätigen, ich nutze schon länger kein Cedega mehr, weil auch ich schlechte Erfahrungen damit gemacht habe.
Benutzeravatar
ing0
 
Beiträge: 1230
Registriert: 03.11.2006, 17:26
Wohnort: /home/ingo
Lizenz: GPL
Distribution: openSuse 12.3

Beitragvon ReCon » 19.05.2009, 21:40

Cedega funktioniert bei mir gut, soweit einmal um das Produkt von Transgaming zu verteidigen!

Seit wann sind denn Quadro Grafikkarten zum Zocken gedacht? - Wie verhalten sich andere 3D Anwendungen bei dir, bzw. Hitman z. B. in WINE (sollte da auch problemlos laufen). - Hast du auch bei dem entsprechenden Spiel die Cedega App Settings / das Spiel hinterlegt?
Cedega gibt doch mittlerweile auch Fehler und Warnhinweise aus; Bei dir steht da nichts bei?
Linux is like a wigwam: No windows, no gates and an apache inside!
_________________

Bild Team
Benutzeravatar
ReCon
 
Beiträge: 1273
Registriert: 23.06.2006, 22:02
Lizenz: GPL
Distribution: openSUSE 13.1
Kernelversion: 3.11.6-4-desktop

Beitragvon diri » 19.05.2009, 22:21

[quote=ReCon,index.php?page=Thread&postID=36170#post36170]Cedega funktioniert bei mir gut, soweit einmal um das Produkt von Transgaming zu verteidigen!

Seit wann sind denn Quadro Grafikkarten zum Zocken gedacht? - Wie verhalten sich andere 3D Anwendungen bei dir, bzw. Hitman z. B. in WINE (sollte da auch problemlos laufen). - Hast du auch bei dem entsprechenden Spiel die Cedega App Settings / das Spiel hinterlegt?
Cedega gibt doch mittlerweile auch Fehler und Warnhinweise aus; Bei dir steht da nichts bei?[/quote]
Zum Einen sind Quadro Grafikkarten natürlich nicht zum Zocken gedacht, weil dafür viel, viel zu teuer; ist, glaube ich, ca. Faktor 8 - 10 gegenüber der entsprechenden Consumercard. Quadros sind auf OpenGL-Leistung getrimmt sind (fast alles relevanten Anwendungen arbeiten primär mit OpenGL, Maya, Houdini). D. h. es macht ihnen überhaupt keine Mühe Millionen von Polygonen zu bewegen, während die DirektX-Leistung gegenüber den GForce-Karten merklich abnimmt. Auch sind die Taktraten geringer als bei den Consumercards (die arbeiten kühler und leiser). Kurzum sind sie nur "langsamer" beim Zocken, ansonsten aber identisch. Und, gerade Hitman lief bei mir, auf einer 32Bit-Plattform mit einer Quadro FX 4000 superschnell.
Nun zu Hitman. Yup, es gibt da ja ein vorgefertigtes Profil, das ich auch benutzt habe. Funzt auch mit den höchsten Einstellungen, bei einer Auflösung von 1920 x 1200. Nur es sind eben die Wände und Decken nicht geshadert, d. h. durchsichtig (Du siehst Deine Gegner viel früher: Vorteil; weißt aber nicht wirklich wo der Weg lang geht: Nachteil). Und hierbei hast Du natürlich auch leider keine Fehlermeldung, da für Cedega offensichtlich kein Fehler vorliegt... ;)
Auf welcher Plattform läuft Cedega bei Dir? 32 oder 64Bit? Und nimmst Du an den "fertigen" Profilen Änderungen vor?
Diri
diri
 
Beiträge: 31
Registriert: 17.05.2009, 17:55

Beitragvon ReCon » 20.05.2009, 12:23

Ich benutze Cedega in der 32-Bit Variante.

Ein kurzer Tipp: Nutze mal gerade für dieses alte Spiel nicht die neuste Engine. - Nach der Cedega DB, solltest du es einmal mit einer älteren Version, nämlich der 6.0.4 versuchen. D. h., zieh dir diese Version nachträglich über das Interface und hinterlege es in den Settings bzw. bei dem entsprechenden Icon zum Starten des Spiels innerhalb von Cedega.

Zusätzlich gibt es noch einen kleinen Tipp. Deaktiviere innerhalb des Spiels die s. g. "Post Process Effects". Ich hatte damals (als ich das Spiel zum letzten mal gespielt hatte), auch noch ein paar grafische Fehler. Vorallem war das Spiel sacke lahm durch diesen Effekt. - Dies war allerdings unter WINE.

Alternative, versuch das Spiel mal mit WINE ans Laufen zu kriegen. So könnte man direkt ausschließen ob, es überhaupt, oder gerade das es an Cedega liegt.
Linux is like a wigwam: No windows, no gates and an apache inside!
_________________

Bild Team
Benutzeravatar
ReCon
 
Beiträge: 1273
Registriert: 23.06.2006, 22:02
Lizenz: GPL
Distribution: openSUSE 13.1
Kernelversion: 3.11.6-4-desktop

Beitragvon PUNX69 » 20.05.2009, 12:44

[quote=ReCon,index.php?page=Thread&postID=36182#post36182]Deaktiviere innerhalb des Spiels die s. g. "Post Process Effects". Ich hatte damals (als ich das Spiel zum letzten mal gespielt hatte), auch noch ein paar grafische Fehler. Vorallem war das Spiel sacke lahm durch diesen Effekt.[/quote]

Fuer derartige probleme gibt es bei WINE einen kleinen Trick der meistens Funktioniert: regedit oeffnen und den OffscreenRenderingMode
auf pbuffer(schneller) oder fbo stellen> http://wiki.winehq.org/UsefulRegistryKeys

allerdings sollte man mit bei registry tweaks entweder einen eigenen wineprefix nutzen oder das ganze nur auf die jeweilige exe beschraenken(nicht unter Software/Wine/Direct3D einfuegen sondern unter Software/Wine/AppDefaults/$EXE/Direct3D)
PUNX69
 
Beiträge: 315
Registriert: 05.07.2008, 19:22

Beitragvon diri » 20.05.2009, 14:06

[quote=ReCon,index.php?page=Thread&postID=36182#post36182]Ich benutze Cedega in der 32-Bit Variante.

Ein kurzer Tipp: Nutze mal gerade für dieses alte Spiel nicht die neuste Engine. - Nach der Cedega DB, solltest du es einmal mit einer älteren Version, nämlich der 6.0.4 versuchen. D. h., zieh dir diese Version nachträglich über das Interface und hinterlege es in den Settings bzw. bei dem entsprechenden Icon zum Starten des Spiels innerhalb von Cedega.

Zusätzlich gibt es noch einen kleinen Tipp. Deaktiviere innerhalb des Spiels die s. g. "Post Process Effects". Ich hatte damals (als ich das Spiel zum letzten mal gespielt hatte), auch noch ein paar grafische Fehler. Vorallem war das Spiel sacke lahm durch diesen Effekt. - Dies war allerdings unter WINE.

Alternative, versuch das Spiel mal mit WINE ans Laufen zu kriegen. So könnte man direkt ausschließen ob, es überhaupt, oder gerade das es an Cedega liegt.[/quote]
Bingo! Engine 6.0.4 und "Post Process Effects"...
Danke!
Das nächste, was noch laufen soll ist GTA San Andreas. Läuft das unter Wine. Zumindest lt. Cedega-Datenbank solls funzen. Mache nocheinmal eine saubere Installation unter Cedega und melde mich dann. Geht aber erst spät heute Abend...
diri
 
Beiträge: 31
Registriert: 17.05.2009, 17:55

Beitragvon Timberland » 20.05.2009, 14:24

[quote=diri,index.php?page=Thread&postID=36185#post36185]
Das nächste, was noch laufen soll ist GTA San Andreas. Läuft das unter Wine. Zumindest lt. Cedega-Datenbank solls funzen. Mache nocheinmal eine saubere Installation unter Cedega und melde mich dann. Geht aber erst spät heute Abend...[/quote]

Läuft laut AppDb perfekt unter wine: http://appdb.winehq.org/objectManager.php?sClass=application&iId=2599
Timberland
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.11.2006, 17:11

Beitragvon ReCon » 20.05.2009, 15:57

Wird genauso auch in Cedega laufen.

@PUNX69: Im Grunde ist das richtig, allerdings habe ich (zumindest in den meisten Fällen) enorme Performance Einbrüche, wenn z. B. mit fbo gearbeitet wird. Auch Abstürze des Spiels sind die Regel. Und wegen einem Post Dingens irgendwas, mach ich keine große Geschichte drauß, sondern deaktiviere das einfach :D
Wo ich dir recht geben muss ist, dass man pro Programm bzw. EXE die Einstellung in der regedit spezifisch machen sollte. In meinen Anfängen mit WINE und Linux, wußte ich das damals nicht. Raus gekommen war, dass ich dachte, dass ich mir das ganze System + Wine zerlegt habe, weil die anderen Spiele nicht mehr oder nicht mehr richtig funktioniert hatten.
Linux is like a wigwam: No windows, no gates and an apache inside!
_________________

Bild Team
Benutzeravatar
ReCon
 
Beiträge: 1273
Registriert: 23.06.2006, 22:02
Lizenz: GPL
Distribution: openSUSE 13.1
Kernelversion: 3.11.6-4-desktop

Beitragvon ing0 » 20.05.2009, 16:41

[quote=Timberland,index.php?page=Thread&postID=36186#post36186]Läuft laut AppDb perfekt unter wine: [url]http://appdb.winehq.org/objectManager.ph…cation&iId=2599[/url][/quote]

Das läuft nicht nur laut AppDb perfekt, das läuft hier auch perfekt :thumbsup:
Benutzeravatar
ing0
 
Beiträge: 1230
Registriert: 03.11.2006, 17:26
Wohnort: /home/ingo
Lizenz: GPL
Distribution: openSuse 12.3

Beitragvon diri » 20.05.2009, 23:02

[quote=ing0,index.php?page=Thread&postID=36190#post36190][quote=Timberland,index.php?page=Thread&postID=36186#post36186]Läuft laut AppDb perfekt unter wine: [url]http://appdb.winehq.org/objectManager.ph…cation&iId=2599[/url][/quote]

Das läuft nicht nur laut AppDb perfekt, das läuft hier auch perfekt :thumbsup:[/quote]
Scheint tatsächlich so zu sein. Allerding nicht direkt mit Cedega, sondern direkt mit wine gestartet. Ist gerade noch so ziemlich am ruckeln, aber scheint jetzt nur noch ne Sache des Finetunings zu sein. Schon komisch, dass es unter Cedega nicht läuft (stürzt direkt nach dem Start ab)...
Mi 23:01:56 GTA San Andreas gta_sa.exe The program crashed with an unhandled exception.
Mi 23:01:56 GTA San Andreas winedbg The program crashed with an unhandled exception.

Diri

PS.: Danke übrigens für die Mithilfe... :)
diri
 
Beiträge: 31
Registriert: 17.05.2009, 17:55

Beitragvon Timberland » 20.05.2009, 23:48

[quote=diri,index.php?page=Thread&postID=36193#post36193][quote=ing0,index.php?page=Thread&postID=36190#post36190][quote=Timberland,index.php?page=Thread&postID=36186#post36186]Läuft laut AppDb perfekt unter wine: [url]http://appdb.winehq.org/objectManager.ph…cation&iId=2599[/url][/quote]

Das läuft nicht nur laut AppDb perfekt, das läuft hier auch perfekt :thumbsup:[/quote]
Scheint tatsächlich so zu sein. Allerding nicht direkt mit Cedega, sondern direkt mit wine gestartet. Ist gerade noch so ziemlich am ruckeln, aber scheint jetzt nur noch ne Sache des Finetunings zu sein. Schon komisch, dass es unter Cedega nicht läuft (stürzt direkt nach dem Start ab)...
Mi 23:01:56 GTA San Andreas gta_sa.exe The program crashed with an unhandled exception.
Mi 23:01:56 GTA San Andreas winedbg The program crashed with an unhandled exception.

Diri

PS.: Danke übrigens für die Mithilfe... :)[/quote]

Das ist nicht unbedingt komisch, denn die wine-version die Cedega nutzt, ist immer älter als die aktuelle wine-Version -> Änderungen die unter wine passieren und das Programm/Spiel verbessern, sind nicht in Cedega enthalten (abgesehen von ihren eigenen Anpassungen).
Timberland
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.11.2006, 17:11

VorherigeNächste

Zurück zu Spiele unter WINE, Cedega & CrossOver Games

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast