[ubuntu] World Of Warcraft - Performance

Alles rund um WINE, Cedega & CrossOver Games

Moderator: Moderator

[ubuntu] World Of Warcraft - Performance

Beitragvon DoubLe » 03.09.2009, 23:18

Moinsen

hab mir gestner mal wieder ubuntu draufgemacht. wow installiert, aber irgendwie ist die performance teilweise echt müll.

hab schon auf openglgesetzt und den registry tweak hab ich auch drin.

was kann ich noch machen? z.B. in dalaran sind die fps echt im keller .___.

hab auch neuste nvidia treiber sowie wine.
Zuletzt geändert von DoubLe am 03.09.2009, 23:18, insgesamt 1-mal geändert.
[align=center],,Microsoft isnt evil, they just make really crappy operating systems.
- Linus Torvalds

[/align]
Benutzeravatar
DoubLe
 
Beiträge: 62
Registriert: 06.02.2008, 10:32
Wohnort: NRW

Beitragvon haukew » 04.09.2009, 00:06

Geht mir auch so - geht aber eigentlich [url=http://www.google.de/search?q=dalaran+lag&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:en-US:official&client=firefox-a]jedem[/url] so. Was für einen Rechner hast du denn? Ist die Performance im nativen System (Mac/Win) besser?
Mehr RAM hilft bei wow eigentlich immer gut...
[align=center][url=http://www.theageofsound.de]www.theageofsound.de[/url]
meine Band :)
[/align]
Benutzeravatar
haukew
 
Beiträge: 368
Registriert: 16.12.2006, 00:04
Wohnort: Hamburg
Lizenz: WTFPL
Distribution: Linux Mint 11 + KDE4
Kernelversion: apt-get dist-upgrade

Beitragvon DoubLe » 04.09.2009, 00:37

hab 4GB DDR2-1066 RAM :D

und IntelCore2Duo E8400@4Ghz

daran sollte es net liegen^^
[align=center],,Microsoft isnt evil, they just make really crappy operating systems.
- Linus Torvalds

[/align]
Benutzeravatar
DoubLe
 
Beiträge: 62
Registriert: 06.02.2008, 10:32
Wohnort: NRW

Beitragvon haukew » 04.09.2009, 11:59

Hm...also meine Erfahrung (Athlon 3000+ mit 3G Ram) ist in Dalaran nicht wirklich, dass es so richtig ruckelt, sondern dass z.B. Texturen langsam nachladen (man läuft, sieht es auf der Karte, aber der Char bleibt stehen, Sekunden später wird man dann nach vorne teleportiert). Meinst du sowas?
Wie ist es denn in Raidinstanzen? Ruckelt es da auch?
[align=center][url=http://www.theageofsound.de]www.theageofsound.de[/url]
meine Band :)
[/align]
Benutzeravatar
haukew
 
Beiträge: 368
Registriert: 16.12.2006, 00:04
Wohnort: Hamburg
Lizenz: WTFPL
Distribution: Linux Mint 11 + KDE4
Kernelversion: apt-get dist-upgrade

Beitragvon DoubLe » 04.09.2009, 13:06

ne ich werd net teleportiert..die fps fallen einfach auf 20 runter, und mit meinem system sollte das eig net passieren..
im 25er raid is es auch net so prickelnd aber 10ner geht gut
[align=center],,Microsoft isnt evil, they just make really crappy operating systems.
- Linus Torvalds

[/align]
Benutzeravatar
DoubLe
 
Beiträge: 62
Registriert: 06.02.2008, 10:32
Wohnort: NRW

Beitragvon DoubLe » 04.09.2009, 14:46

Ich versuch grad was, hab mal CUPS ausgemacht und kompilier grad wine mit nem hardwarecursor patch neu. ich erstatte dann gleich bericht^^

//

nach der action hatte ich in wow gar kein cursor mehr:D naja, die ruckelnde maus liegt halt am fehlenden cursor, die dann also von den fps abhängt..schon mies.
naja, hab mal alles überflüßige ausgemacht(wow sound, cups,..) dann noch WINEPREFIX="-al", etwas besser isses schon
Zuletzt geändert von DoubLe am 04.09.2009, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.
[align=center],,Microsoft isnt evil, they just make really crappy operating systems.
- Linus Torvalds

[/align]
Benutzeravatar
DoubLe
 
Beiträge: 62
Registriert: 06.02.2008, 10:32
Wohnort: NRW

Beitragvon Faither » 10.09.2009, 00:39

Meine performance unter Linux schlägt die von Windows um Längen.

Ich starte wow in einem dedicated x-server mit Hilfe eines kleinen Scriptes von der Shell aus:
Code: Alles auswählen
#!/bin/sh
cd "<Pfad zu WoW>"
X :3 -ac -terminate &
sleep 2
DISPLAY=:3 `which wine ` "Wow.exe" -opengl

Habe diese Script unter /usr/bin/wow gespeichert und ausführbar gemacht und kann somit wow einfach über Eingabe von: "wow" starten.
Nachteil an der Geschichte ist halt, dass ich root Rechte brauche, um den server zu starten :thumbdown:

Um die performance weiter zu tweaken, lassen sich noch diverse andere Systemdienste wie cups, bluetoothd und co beenden, was man über das script auch automatisieren liesse...

Kann jedoch auch unterschreiben, dass WoW nicht spielbar ist, wenn man die Wow.exe aus KDE/Gnome/... startet, d.h. dass die fps in den Keller fallen.
Leider habe ich einen kleinen Schönheitsfehler unter wine.
Die Belegung der "^"-Taste ist nicht ganz so funktionell ^^. Habe bisher noch nicht das passende Keyboard Layout gefunden und bin dort gerne für input offen.
Faither
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.09.2009, 23:58

Beitragvon haukew » 10.09.2009, 01:21

Naja, nicht GANZ so elegant, dafür aber ohne root-Rechte (uuuh...) ginge es, den aktuellen X-Server runterzufahren, von einer normalen Konsole startx zu machen, und von da aus ohne jeglichen Balast zu spielen - mit nem Script á la
Code: Alles auswählen
cd ~/.wine/WoW/drive_c/Programme/World\ of\ Warcraft
WINEDEBUG=-all wine Wow.exe
...aber eben auch ohne jeden Komfort...Perfekt zum raiden quasi - maximale Performance, und surfen will man eh nicht im Hintergrund ;)

Aber - ganz echt - soo schlimm ist es nun wieder auch nicht, von KDE (oder halt Gnome) zu spielen. Wenns ganz arg wird, mach ich halt das Compositing aus...

Frage dazu: Wie heißt eigentlich dieser potthässliche, türkisgrüne Standard-Windowmanager, der aufgeht, wenn man startx ausführt?
[align=center][url=http://www.theageofsound.de]www.theageofsound.de[/url]
meine Band :)
[/align]
Benutzeravatar
haukew
 
Beiträge: 368
Registriert: 16.12.2006, 00:04
Wohnort: Hamburg
Lizenz: WTFPL
Distribution: Linux Mint 11 + KDE4
Kernelversion: apt-get dist-upgrade

Beitragvon Bauer87 » 10.09.2009, 01:32

Für das direkte Starten aus einem TTY braucht man keine Root-Rechte, das geht auch einfach über:
Code: Alles auswählen
xinit $Programm

Dann startet auch wiklich nur das Programm auf dem Xserver.

Wenn man X über "startx" startet, kommt eigentlich der als Standard eingestellte Windowmanager. Wenn man keinen installiert hat, keinen. Sonst halt alles von Gnome bis XFCE. Hängt von der jeweiligen Installation ab. (Zumindest läuft das bei Debian und Derivaten so.)
Raubcodierer sind Verbrecher. Stop DRM!
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1233
Registriert: 31.10.2006, 23:28
Wohnort: Oldenburg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Stretch
Kernelversion: 4.9

Beitragvon haukew » 10.09.2009, 14:17

Wenn ich (unter Arch) startx aufrufe (ob root oder normaler User) kommt das hier:
[gallery]251[/gallery]
Hat "das" überhaupt einen Namen? ;)
Zuletzt geändert von haukew am 10.09.2009, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.
[align=center][url=http://www.theageofsound.de]www.theageofsound.de[/url]
meine Band :)
[/align]
Benutzeravatar
haukew
 
Beiträge: 368
Registriert: 16.12.2006, 00:04
Wohnort: Hamburg
Lizenz: WTFPL
Distribution: Linux Mint 11 + KDE4
Kernelversion: apt-get dist-upgrade

Beitragvon Ovi » 10.09.2009, 20:15

[quote=haukew,index.php?page=Thread&postID=38236#post38236]Wenn ich (unter Arch) startx aufrufe (ob root oder normaler User) kommt das hier:
[gallery]251[/gallery]
Hat "das" überhaupt einen Namen? ;)[/quote]http://de.wikipedia.org/wiki/TWM
der gute alte TWM
Benutzeravatar
Ovi
 
Beiträge: 208
Registriert: 24.06.2008, 15:55


Zurück zu Spiele unter WINE, Cedega & CrossOver Games

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast