XCOM: Enemy Unknown für Linux veröffentlicht

Neuigkeiten zu Spiele

Moderator: Moderator

XCOM: Enemy Unknown für Linux veröffentlicht

Beitragvon ChemicalBrother » 19.06.2014, 17:00

Eigentlich wollte Feral Interactive XCOM: Enemy Unknown erst im Sommer veröffentlichen, welcher ja erst in 2 Tagen beginnt. Um so schöner ist es, dass sie es jetzt schon getan haben: XCOM: Enemy Unknown und alle DLCs u.a. XCOM: Enemy Within sind jetzt nativ für Linux in Steam verfügbar.

Wie gut der Port ist und ob es tatsächlich nativ ist, wird sich erst in ein paar Stunden zeigen. Warten mit dem Kauf sollte man so oder so, da um 19 Uhr der Steam Summer Sale startet.

Wer XCOM für Linux schon ausprobieren konnte, bitte schreibt mal eure EIndrücke, wie es denn läuft.

EDIT: Ich hab es jetzt kurz getestet. Müsste nochmal die Grafik hochschrauben, aber unter default Einstellungen lief das Spiel super. Okay, bei manchen kurzen Zwischensequenzen hat es etwas geruckelt, aber das Spiel selbst in der Basis und bei Missionen ist richtig gut.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5238
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: XCOM: Enemy Unknown für Linux veröffentlicht

Beitragvon ChemicalBrother » 21.06.2014, 00:03

Wie die Performance des Spiels bei mir so ist, kann man in diesem Youtube-Video sehen:

http://www.youtube.com/watch?v=8MMLUOs6aPU
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5238
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: XCOM: Enemy Unknown für Linux veröffentlicht

Beitragvon xypepper » 23.06.2014, 10:46

Läuft bei mir rund unter
AMD Phenom(tm) II X4 965 Processor
GeForce GTX 760
8GB Ram
Xubuntu 12.4

nach 7 Std Spielzeit
Benutzeravatar
xypepper
 
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2006, 09:00
Lizenz: GPL
Distribution: Xubuntu

Re: XCOM: Enemy Unknown für Linux veröffentlicht

Beitragvon beko » 24.06.2014, 02:19

Das wird so lange bei den Zwischensequenzen ruckeln, bis du das Spiel auf eine fixe SSD wirfst ;) Die verstecken damit nämlich den typischen Lade-Bildschirm. Tolle Idee.

Läuft bei mir absolut sauber. Alles auf max gedreht.


i7-2600K CPU @ 3.40GHz
GeForce GTX 470
8GB RAM
Linux Mint 15 Olivia
17,5 Stunden Spielzeit

Und oh boy.. es wurde einiges simplifiziert, was aber den Spielefluss deutlich verbessert. Ich bin hin und weg. Und ich habe bisher alle UFO Spiele gespielt :)
Benutzeravatar
beko
 
Beiträge: 595
Registriert: 25.01.2008, 21:07
Lizenz: GPL


Zurück zu Spiele allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron