WTF? Dead Island: Definitive Edition für Linux, kein Support

Neuigkeiten zu Spiele

Moderator: Moderator

WTF? Dead Island: Definitive Edition für Linux, kein Support

Beitragvon crt0mega » 16.06.2016, 11:40

WTF des Tages:

Kürzlich habe ich darüber berichtet, dass nach einigen verwirrenden Äußerungen nun die Definitive Edition von Dead Island und Dead Island: Riptide erschienen sind. Liam Dawe hat dann mal, nachdem es da einige ungefixte Bugs gibt, nachgefragt. Nun heißt es, dass weder Techland, noch Deep Silver für die Linux-Versionen Support anbieten werden.

Dafuq? Was stimmt denn nicht mit den Leuten?

Besser wird's, wenn man die Tweets verfolgt. Deep Silver schreibt, an den Linux-Versionen werde nicht weiter entwickelt. Auf Nachfrage, warum das so sei, habe Deep Silver geantwortet, sie wüssten nicht, warum, diese Information stamme vom Entwickler.

Also hat Liam bei den Devs von Techland nachgefragt. Die hingegen antworteten, dass sie aufgrund der Vereinbarung mit dem Publisher (Deep Silver), welche sämtliche Rechte an den Assets und Produkten der Dead Island-Reihe haben, keinen Support für diese Titel geben können. Man solle sich doch an Deep Silver wenden.

Ich habe die Kommentare dazu in Liams Post noch nicht weiter verfolgt.

Nach dem holprigen Start der Linux-Versionen, der ja noch zu verschmerzen war, diese merkwürdigen und widersprüchlichen Aussagen zum Support dieser Versionen - was soll man davon halten?

Edit: War eine E-Mail-Konversation bezüglich eines Bugs, keine Twitter-Konversation. My bad.
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 708
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: WTF? Dead Island: Definitive Edition für Linux, kein Support

Beitragvon LinuxDonald » 16.06.2016, 13:31

Hier wollen sich wohl beide raus reden. Zum glück habe ich kein Spiel aus dieser Spiele-Reihe.
Arch Linux bietet alles was das Linux Herz begehrt :)

Bild
Benutzeravatar
LinuxDonald
 
Beiträge: 831
Registriert: 23.03.2008, 16:34
Wohnort: Tangermünde
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.10.8

Re: WTF? Dead Island: Definitive Edition für Linux, kein Support

Beitragvon crt0mega » 16.06.2016, 14:01

Ja, scheint mir auch so. Techland und Deep Silver haben wohl sowieso ihre Differenzen und tragen das jetzt auf unserem Rücken aus. Wer jetzt schuld ist an dieser Situation, kann ich mangels Informationen allerdings nicht sagen.

Ich habe jeweils die Erstveröffentlichungen der beiden Titel und wollte mir die "Definitive Edition" eigentlich auch noch holen, aber jetzt lasse ich lieber die Finger davon und würde auch keinem Linux-Gamer raten, diese Titel zu kaufen, bevor die Supportsituation zufriedenstellend geklärt ist.
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 708
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17


Zurück zu Spiele allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste