Wie man es nicht macht: Xenonauts

Neuigkeiten zu Spiele

Moderator: Moderator

Wie man es nicht macht: Xenonauts

Beitragvon ChemicalBrother » 12.05.2017, 23:06

Goldhawk Interactive, die Entwickler von Xenonauts, einem X-COM-Klon (der alten Serie) haben den Linux (und Mac) Support von Xenonauts eingestellt. Auf ihrer eigenen Seite heißt es, dass es keinen Support für Linux (und Mac) gibt und die alte Linux-Version nur für "legacy" Kunden erstellt wurde (was auch immer das bedeuten soll).

Xenonauts war Teil des Humble Indie Bundle 15, in dem eine Voraussetzung die Verfügbarkeit für Linux und Mac ist, um daran teilnehmen zu dürfen (was bei Giana Sisters noch nicht mal im Vorfeld eingehalten wurde). Ob damit die "legacy" Kunden gemeint sind? Ich komme mir auf jeden Fall verarscht vor.

Nun ja, bald erscheint Xenonauts 2, definitiv keine Andeutung, ob es einen Linux-Client geben wird. Als Linux-Gamer würde ich da lieber mal die Finger von lassen.

Link:
Xenonauts Humble Bezahlwidget mit Hinweis

P.S.: Die Linux-Version ist sowohl in Steam, GOG, als auch Humble verfügbar, zumindest laut deren Storepages. Ist irgendwie auch richtig arm, keinen offiziellen Linux-Support zu geben, aber diesen immer noch auf den Shop-Plattformen zu verkaufen.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 4919
Registriert: 21.08.2006, 23:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.11

Re: Wie man es nicht macht: Xenonauts

Beitragvon crt0mega » 16.05.2017, 16:28

Wir sollten für solche Fälle mal eine "Hall of Shame" führen. Im Angebot wären noch: Larian (Divinity: Original Sin Enhanced Edition) und Techland (Dead Island Definitive Edition) und bestimmt noch weitere, mit denen ich selbst aber noch nicht zu tun hatte...
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 473
Registriert: 07.10.2014, 00:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: Wie man es nicht macht: Xenonauts

Beitragvon crt0mega » 17.05.2017, 01:05

Bei GoL gibt es ein Update zur Situation:
Devs hat geschrieben:All the previous natively ported and WINE wrapped versions of Xenonauts are still available for download, but the porter that did the native port only provided a limited period of support around the Humble Bundle release.

Der "porter" war Aaron Melcher von Knockout Games, wenn ich mich nicht irre. Mmmh ... ich weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll.
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 473
Registriert: 07.10.2014, 00:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9


Zurück zu Spiele allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast