True Combat: Elite bald mit eigener Quake3 Engine?

Neuigkeiten zu Spiele

Moderator: Moderator

True Combat: Elite bald mit eigener Quake3 Engine?

Beitragvon Cheeky@Boinc » 21.03.2007, 01:01

True Combat: Elite - Spiele Vorstellung

Der True Combat Entwickler Coroner hat auf truecombatelite.net einen Beitrag veröffentlicht indem er sich für die verzögerungen in der Entwicklung von TC:E entschuldigt.
Die Freizeit des Teams hat schon sehr gelitten aber das Projekt geht natürlich weiter :)

Man denkt nun schon darüber nach auf die , unter der GPL stehenden, Quake3 Engine zu wechseln.
Dazu hat er auch ein Bild veröffentlicht. (Anhang)
Einige andere Projekte haben der Engine schon einiges entlocken können und sie stark erweitert.

Die Zukunft wird also spannend :D

"Specops Win"
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon Cyberspace19 » 21.03.2007, 07:52

Sieht ja schon mal hübsch aus.
Bin gespannt was daraus wird. :D
IRC-Server: irc.freenode.net IRC-Channel: #linuxgaming.de
TeamSpeak Server: https://www.linuxgaming.de
Benutzeravatar
Cyberspace19
 
Beiträge: 2693
Registriert: 22.06.2006, 15:24
Lizenz: FDL

Beitragvon Timberland » 21.03.2007, 15:30

Die Quakeengine ist einfach zu gut für die Welt :). Sogar HL1 und HL2 basieren auf der Quakeengine. Ich denke auch gerade die Q3erengine ist noch lange nicht tot. Sie hat noch sehr viel Potenzial.

Was ich nur nicht verstehe, warum nicht die Engine weiter nutzen, die man sowieso schon hat und die auch gut funktioniert (auch wenn RTC:ET auch auf einer Quakeengine baisert)?
Timberland
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.11.2006, 17:11

Beitragvon Cheeky@Boinc » 21.03.2007, 15:40

HL2 basiert nicht wie HL1 auf der Quake sondern auf der komplett neu Entwickelten Source Engine =)

Was ich nur nicht verstehe, warum nicht die Engine weiter nutzen, die man sowieso schon hat und die auch gut funktioniert (auch wenn RTC:ET auch auf einer Quakeengine baisert)?


Enemy Territory basiert auf der Quake 3 Engine richtig.
Allerdings ist man flexibler wenn man eine Engine direkt auf dem Quake 3 Code Entwickelt.
Ob True Combat vielleicht sogar "Stand alone" wird ohne das man Enemy Territory braucht?
Das wäre mal was :D
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon Timberland » 21.03.2007, 18:08

Hm dann haben sie bei HL2 aber sehr viel von HL1 übernommen, denn viele Sachen im SDK gleichen sich doch sehr.
Na ja egal, lass nicht drüber streiten.

Schön wäre es nat. TC als Standalone zu haben.
Timberland
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.11.2006, 17:11

Beitragvon Cheeky@Boinc » 21.03.2007, 18:13

Braucht man nicht drüber streiten denn es ist einfach so -> Wikipedia bzw. besser auf der Englischen Wikipedia -> klick

"Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf größtmögliche Kompatibilität zum Vorgänger gelegt..."

Schön wäre es nat. TC als Standalone zu haben.


Joah aber auch wenn nicht, toll ist das Spiel sowieso :D
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon Timberland » 21.03.2007, 18:27

Original von Cheeky@Boinc
"Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf größtmögliche Kompatibilität zum Vorgänger gelegt..."


Das erklärt natürlich die Gemeinsamkeiten :). Von dieser Kompatibilität bin ich auch ausgegangen dass es wieder eine Quakeengine wäre. Nun gut, eines besseren belehrt.
Timberland
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.11.2006, 17:11

Beitragvon Bauer87 » 21.03.2007, 23:50

In der Source-Engine soll noch Code aus der Quake-Engine stecken (und in Vista solcher aus den 70ern). Das ist nichts besonderes und auch ein Grund, warum z.B. Grafikkartenhersteller ihre Treiber nicht offen legen können: In der meisten Software wimmelt es von uraltem Fremdcode. ID Software ist da eine löbliche Ausnahme, die machen from the scratch schöne saubere Programme. Naja, große Teile Open-Source-Gemeinschaft auf jeden Fall. Das mit der neuen Engineversion finde ich gut, vor allem, da die Urversion ja von der GPL geschützt wird (hoffentlich keine Fehlinfo), dann bekommen wir diese schönen Wassershader *sabber* bald auch als Sourcecode. Wäre zu geil.
Raubcodierer sind Verbrecher. Stop DRM!
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1233
Registriert: 31.10.2006, 23:28
Wohnort: Oldenburg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Stretch
Kernelversion: 4.9

Beitragvon Cheeky@Boinc » 21.03.2007, 23:56

ID Software ist da eine löbliche Ausnahme,


Immer fleissig deren Linux Games kaufen ! Los los :D

da die Urversion ja von der GPL geschützt wird


Joah genau =)
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL


Zurück zu Spiele allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast

cron