Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Neuigkeiten zu Spiele

Moderator: Moderator

Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon ChemicalBrother » 22.08.2018, 00:15

Steam für Linux, bzw. die Beta-Version davon, unterstützt jetzt offiziell Wine und DXVK, wobei Valve Wine angepasst hat und es Proton nennt. Das heißt: Spiele, die es nicht für Linux gibt, können trotzdem über dem Steam-Client für Linux runtergeladen und gespielt werden (sofern Wine/Proton/DXVK das mitmacht). Zur Zeit ist das möglich unter anderem mit DOOM, Nier: Automata, Tekken 7 oder Star Wars: Battlefront 2. Für weitere Titel, siehe Link.

An für sich geht es auch mit anderen Titeln, wenn man die Sperre in den Optionen rausnimmt. Ob die Spiele dann überhaupt starten, ist eine andere Sache.

Für weitere Informationen: Das neue Steam Play
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5086
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.17

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon crt0mega » 22.08.2018, 08:46

Verflixt. Das sind doch mal gute Nachrichten! Ich bin gespannt, wie sich das auf künftige Steam Hardware Surveys auswirkt.

Meinen Wineprefix mit Gallium-Nine und Steam werde ich zwar noch behalten, aber für die D3D11 Spiele, die ich mal in Bundles oder ähnliches gekauft habe, lohnt sich das bestimmt.

Spannend auch, dass wohl wie viele vermutet haben, tatsächlich Valve der Geldgeber hinter dem dxvk Entwickler ist xD Verdammt. Ich wünschte ich hätte Zeit, Proton ausgiebig zu testen.
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 621
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon ChemicalBrother » 22.08.2018, 09:02

Hier noch ein Google Doc, bei dem gerade viele Leute daran arbeiten herauszufinden, was denn läuft und was nicht, also mit Proton.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... edit#gid=0
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5086
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.17

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon NoXIII » 22.08.2018, 10:28

Geil Geil Geil ^^
ich glaube ich weiß was ich heute Abend mache :D Mein Schatz tut mir schon leid^^
Ich habe nur die Befürchtung das sich die meisten Entwickler jetzt darauf ausruhen werden und nicht mehr Nativ Portieren. Aber andererseits würden wir sonst viele Spiele gar nicht erst für Linux bekommen und ohne Wine wären wir eh nie da wo wir jetzt sind. ^^
Benutzeravatar
NoXIII
 
Beiträge: 540
Registriert: 07.08.2008, 10:40
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Ubuntu 11.04

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon ChemicalBrother » 22.08.2018, 20:27

https://www.codeweavers.com/about/blogs ... -milestone

Codeweavers gibt bekannt, dass sie und Valve seit 2 Jahren an Proton/Steam Play arbeiten.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5086
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.17

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon ChemicalBrother » 25.08.2018, 14:21

Hab jetzt ein bisschen was testen können. Also sofern das Spiel Vulkan nutzt, läuft das Spiel echt 1A, wie Metal Gear Solid V: Phantom Pain. A Hat in Time (Unreal Engine 3) läuft wie Rotze. Dark Souls 3 geht so bei mir.

Zumindest unter Arch Linux ist es wohl so, dass manche Spiele gar nicht erst starten, wenn man steam-native nutzt. Problem löst sich mit steam-runtime. Heißt aber auch, dass steam-native irgendwelche Bibliotheken fehlen. Ist halt die Frage welche...

Internet/Online scheint aber bei vielen Spielen nicht zu funktionieren. Mal abwarten.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5086
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.17

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon ChemicalBrother » 29.08.2018, 18:48

Proton/Steam Play ist jetzt auch in der stabilen Steam-Version vorhanden. Die Beta-Version des Steam-Client ist nicht mehr nötig.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5086
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.17

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon crt0mega » 29.08.2018, 20:43

Ich hab' natürlich Fallout 4 getestet und es sieh gar nich übel aus xD
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 621
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon NoXIII » 04.09.2018, 08:51

Mich würde jetzt mal reizen wie die Spieler statistiken für die einzelnen Spiele aussehen oder die gesamt os statistik.
Benutzeravatar
NoXIII
 
Beiträge: 540
Registriert: 07.08.2008, 10:40
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Ubuntu 11.04

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon ChemicalBrother » 04.09.2018, 08:58

Also gesamt ist Linux von 0,50% auf 0,59% gestiegen. Ich glaube ja, die 0,09% kommen von dem Steam Survey, das ich bekommen habe. :-D
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5086
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.17

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon NoXIII » 04.09.2018, 09:17

ah dann ist die statistik doch live? war mir nicht sicher. Ich würde ja auch gerne mal wieder teilnehmen. seit zwei jahren unter linux nichts bekommen, aber wehe ich starte kurz windows mit steam im autostart um assassins creed über uplay zu zocken, dann bekomme ich die umfrage ständig. (also vor nem halben jahr).

PS:
naja hauptsache ich kann wieder mehr zocken. ^^ so viele Spiele :D
Benutzeravatar
NoXIII
 
Beiträge: 540
Registriert: 07.08.2008, 10:40
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Ubuntu 11.04

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon ChemicalBrother » 04.09.2018, 10:22

Hab inzwischen mal mehr getestet und ich muss schon sagen, Vulkan ist ne echt gute Erfindung (und damit auch DXVK). Wäre aber toll, wenn mehr laufen würde... Einziges Manko: Online scheint mit DXVK nicht richtig zu funktionieren, oder es liegt an diesem komischen DRM-Kram.

Zur Zeit (mit meiner Hardware Radeon HD 7870):
  • Cuphead: Crash beim Start
  • Dark Souls III: Könnte flüssiger sein
  • DOOM: Läuft gut, aber gegen Ende des Spiels merkt man, dass ich Mesa 18.2 und LLVM 7 brauche. Manche Effekte (Nebel) verlangsamen das Spiel deutlich.
  • Grand Theft Auto V: Läuft verdammt flüssig, hat aber auch Fehler beim Schattenwurf.
  • A Hat in Time: Läuft richtig schlecht. Da merkt man auch, dass es nicht Vulkan nutzt (weil DX9 Spiel/Unreal Engine 3)
  • Into the Breach: Läuft perfekt
  • The King of Fighters XIII: Läuft perfekt. Also außer online.
  • Metal Gear Solid V: Läuft richtig gut.
  • Sniper Elite 4: Startet nicht (Denuvo)
  • Tales of Berseria: Startet nicht (Denuvo)
  • Tekken 7: Läuft gut.
  • Tex Murphy: Tesla Effect: Startet nicht

Würde auch gerne Videos davon machen, aber das Material, dass bei OBS am Ende rauskommt, ist irgendwie fürn Popo. Im Live-Vorschaubild ist alles noch flüssig, aber das resultierende Video hat irgendwie nur noch 1 fps. :cursing:
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5086
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.17

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon NoXIII » 04.09.2018, 10:41

ja gerade die Spiele mit uplay oder Origin drm kannst du vergessen. Das neuste Spiel von Ubisoft ohne drm, dass ich zum laufen bekommen habe, war Anno 1404, aber das läuft verdammt gut. Age of Empire 2 hab ich auch schon ne multiplayer session abgehalten. GTA5 hatte ich überlegt mir zu holen, aber bisher war mir das zu viel nach gebastel.

Es gibt für die Google Tabelle jetzt eine WebApp. Ist bei der Masse an Einträgen manchmal einfacher zu durchsuchen ^^
https://spcr.netlify.com/

PS: GTA5 sieht ja doch ganz gut aus. mal schauen ob ich es heute Abend spiele. Ist ja gerade auch im Angebot.
https://spcr.netlify.com/search?q=grant%20theft
https://store.steampowered.com/app/2715 ... ft_Auto_V/
Benutzeravatar
NoXIII
 
Beiträge: 540
Registriert: 07.08.2008, 10:40
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Ubuntu 11.04

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon [BR]-KuJo » 06.09.2018, 09:20

NoXIII hat geschrieben:PS: GTA5 sieht ja doch ganz gut aus. mal schauen ob ich es heute Abend spiele. Ist ja gerade auch im Angebot.
https://spcr.netlify.com/search?q=grant%20theft
https://store.steampowered.com/app/2715 ... ft_Auto_V/

Ja, läuft ganz gut. Habe mir jetzt im Sale auch noch die Steam-Version gekauft, obwohl ich aus Windows-Zeiten (vor Januar 2017) noch die Rockstar-Variante habe.

Wichtig ist nur, dass man mit Winetricks die corefont-Schriftarten installiert. Ansonsten hängt sich der Social Club-Loader beim Start auf. Das hatte ich so auch gehabt, bis ich auf Github den Hinweis dazu gefunden hatte:

Code: Alles auswählen
WINEPREFIX=/path/to/steam-library/steamapps/compatdata/271590/pfx winetricks corefonts


Danach hat es bislang gut geklappt. Wenn man mit Alt-Tab umschaltet hat man zwar manchmal nen kurzen Hänger oder bestimmte Tasten funktionieren nicht. Wenn man dan aber mit Escape einmal rein und wieder raus ins Game-Menü schaltet ist alles wieder in Ordnung.
https://www.gamingonlinux.com/profiles/5740
https://www.BE-WA-RE.de
http://telegram.org - Telegram - eine WhatsApp-Alternative
AMD FX-8300 - 16GB DDR3 - AMD Radeon RX 580 8GB - AMDGPU with Padoka PPA
Benutzeravatar
[BR]-KuJo
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.09.2018, 17:29
Wohnort: Hamm
Lizenz: GPL
Distribution: Linux Mint 19
Kernelversion: 4.17.9

Re: Steam für Linux unterstützt offiziell Wine/DXVK

Beitragvon ubuntu-gaming » 06.09.2018, 11:45

GTA V läuft soweit gut, nur Online geht es nicht, bricht nach erstellen des Charakters jedesmal mit
Code: Alles auswählen
err gfx d3d init

ab. Habe auch Versucht die DirectX Version umzustellen auf 10.1 oder 11, brachte aber nichts.
ubuntu-gaming
 
Beiträge: 170
Registriert: 20.08.2010, 17:38
Wohnort: Greffern
Lizenz: GPL
Distribution: Ubuntu
Kernelversion: 2.6.32 pae

Nächste

Zurück zu Spiele allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron