Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Neuigkeiten zu Spiele

Moderator: Moderator

Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon ChemicalBrother » 21.04.2010, 23:44

Phoronix meint einen Beweis für den Linux-Support für Steam (und einem evtl. resultierenden Support der Source-Engine für Linux) gefunden zu haben. In ihrem Newsbeitrag schreiben sie von einem Bash-Skript, das Mac OS X und Linux anspricht. Das Skript zeigt u.a.:

Code: Alles auswählen
#determine platform
UNAME=`uname`
if [ "$UNAME" == "Darwin" ]; then
   PLATFORM=osx32
   # prepend our lib path to LD_LIBRARY_PATH
   export DYLD_LIBRARY_PATH="${STEAMROOT}"/${PLATFORM}:$DYLD_LIBRARY_PATH
elif [ "$UNAME" == "Linux" ]; then
   PLATFORM=linux32
   # prepend our lib path to LD_LIBRARY_PATH
   export LD_LIBRARY_PATH="${STEAMROOT}"/${PLATFORM}:$LD_LIBRARY_PATH
fi


Es lässt hoffen, dass Steam (und die Source-Engine) endlich auch für Linux erscheinen. Man sollte diesen Beweis aber noch mit Vorsicht genießen.

Quelle:
--> Phoronix.com <--
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5303
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.18

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon Matty265 » 22.04.2010, 14:58

Klingt schon fast zu schön um war zu sein
Benutzeravatar
Matty265
 
Beiträge: 465
Registriert: 17.01.2009, 13:54
Wohnort: Mönchengladbach
Lizenz: CC
Distribution: Arch

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon ChemicalBrother » 22.04.2010, 17:19

Phoronix legt nach und meint einen weiteren Beweis für die Existens des Linux-Supports gefunden zu haben:

--> Phoronix.com: Weitere Zeichen für einen Steam-Linux-Client <--
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5303
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.18

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon Bauer87 » 22.04.2010, 17:54

Seit der Postal3-Ankündigung ist doch recht klar, dass es kommen wird. Nur dachte ich bisher, Duke Nukem Forever würde Launchtitel werden.
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1233
Registriert: 31.10.2006, 23:28
Wohnort: Oldenburg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Stretch
Kernelversion: 4.9

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon Free_gamer » 22.04.2010, 18:17

In der Forums Diskussion zu der neueren News hat auch einer Links zu mehreren Download Dateien drinnen. Alle haben Linux im Namen und ein Binary samt einigen Libs ist dabei.
Das Binary lässt sich ausführen, bricht dann aber beim starten ab.

Bin schon ganz gespannt, wann Valve selbst mal was dazu sagt. :wah:
Benutzeravatar
Free_gamer
 
Beiträge: 342
Registriert: 15.07.2006, 16:00
Lizenz: GPL
Distribution: Ubuntu 11.04 x86_64
Kernelversion: 2.6.38-generic

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon ChemicalBrother » 22.04.2010, 18:40

Hier ist auch ne Seite zu den Linux-Binaries, bzw. deren Checksums.

--> Steam-Linux-Client-Seite (checksums) der offiziellen Steamseite <--

Der Post mit den Linux-Binaries ist hier:

--> Phoronix.com Forum: Linux Binaries für Steam-Linux-Client <--

Soll wohl aber beim Start abbrechen, weil der Client sich nicht mit dem Steamserver identifizieren kann. Damit dürfte dann Phoronix auch Recht haben und der Steam-Client für Linux könnte bald offiziell enthüllt werden.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5303
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.18

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon Teyro » 22.04.2010, 19:13

Wenn der genauso wie Steam fürn Mac am 26.4 erscheint fress ich einen Besen...
Benutzeravatar
Teyro
 
Beiträge: 522
Registriert: 15.04.2007, 18:06

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon LinuxDonald » 22.04.2010, 22:45

Jungs das könnte endlich der Durchbruch für Linux in Sachen Gaming werden :)
Arch Linux bietet alles was das Linux Herz begehrt :)

Bild
Benutzeravatar
LinuxDonald
 
Beiträge: 831
Registriert: 23.03.2008, 16:34
Wohnort: Tangermünde
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.10.8

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon NoXIII » 22.04.2010, 23:23

http://store.steampowered.com/public/client/steam_client_linux

Das ist doch mehr als nur verdächtig ;). Ich hoffe die lassen uns nicht zu lange warten ?( . Meiner meinung nach spätestens kurz nach dem ende der Windows beta. ^^ (bitte früher)
Benutzeravatar
NoXIII
 
Beiträge: 549
Registriert: 07.08.2008, 10:40
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Ubuntu 11.04

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon ing0 » 23.04.2010, 07:45

Da fällt mir nur eines zu ein:

:wah:
Benutzeravatar
ing0
 
Beiträge: 1230
Registriert: 03.11.2006, 17:26
Wohnort: /home/ingo
Lizenz: GPL
Distribution: openSuse 12.3

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon Matty265 » 23.04.2010, 18:32

Kann man eigt sagen dass eine Portierung von Mac auf Linux leichter ist als von Windows auf Linux? Klingt irgendwie logischer (wegen darwin bzw unix)
Benutzeravatar
Matty265
 
Beiträge: 465
Registriert: 17.01.2009, 13:54
Wohnort: Mönchengladbach
Lizenz: CC
Distribution: Arch

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon Bauer87 » 24.04.2010, 09:59

Vor allem ein Port eines Tools, dass unter Windows und MacOS läuft, ist einfacher. Mac auf Linux ist schon ähnlicher als Windows zu $(Betriebssystem), da Windows einfach sehr viele Eigenarten mit sich bringt — ganz bewusst um Windows als DOS von Unixen zu unterscheiden. (Das fängt ja schon mit Laufwerksbuchstaben, \\ als Pfadtrenner und \/ für Optionen an.)

Aber auch MacOS und Linux haben ihre Eigenarten, die Progremme — wenn hardgecodet — nur noch schwer portierbar machen. Wenn nun aber ein Programm schon mal portiert wurde, sind diese potenziellen Problemstellen schon aufgespürt. Dann muss man „nur noch“ ein neues Subsystem für eine existierende Abstraktionsschicht schreiben. Und das geht in der Regel deutlich einfacher als eine komplett neue Portierung.
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1233
Registriert: 31.10.2006, 23:28
Wohnort: Oldenburg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Stretch
Kernelversion: 4.9

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon Teyro » 24.04.2010, 12:33

Mhh die Portierung scheint sogut wie sicher zu sein... Wenn man das ganze mal Global über ein halbes Jahr sieht scheint sich da echt was getan zu haben...

Soweit ich weiss war der gute Gabe Newell ja ein ehemaliger Linux Hasser, da er ja mal für MS arbeite und unter anderem an Hover (diesem Spiel auf der Windows 95b CD) beteiligt war...
Dann letztes Jahr die Indizien über einen Linux CLient in Left4Dead 1...Was mich sehr verwundert hat weils ja weder Dementiert noch bestätigt wurde.....

Und jetztz das! Ich hoffe der kommt bald! Fragt sich nur A: wann und B: Ob man die Spiele nochmal Lizenzieren muss, bzw wie gut die Portierungen sind?

Meine Vermutung ist ja dass Valve den Linux Port von Left4Dead quasi als "Tech Demo" in Auftrag gegeben hat. Die Engine welche in L4D zum Zug kam ist ja die Aufgebohrte Source Engine welche ja für die neueren Source Spiele zum Einsatz kommt (L4D2, Postal 3 und 2 unangekündigte Titel)....Mhh ich such mal den Version String raus...

5€ drauf dass Valve aufgrund der Qualität des Linux Ports von L4D sich für einen Steam Port entschieden hat!
Benutzeravatar
Teyro
 
Beiträge: 522
Registriert: 15.04.2007, 18:06

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon Hennes » 24.04.2010, 18:39

Die Frage die mich dabei interessiert ist: Wie lange wird es dauern, bis die komplett Source-Engine nativ unter Linux laufen wird?
Nicht, dass Steam ab kommenden Montag läuft aber die Spiele nochmals 2 Jahre brauchen. :D

Wäre wirtschaftlich natürlich ein totaler Quatsch aber ich bin beim Thema Linux und Spiele über die Jahre sehr, sehr skeptisch geworden.
Hennes
 

Re: Phoronix: Steam Linux-Support existiert

Beitragvon Matty265 » 24.04.2010, 18:56

Hoffentlich muss man dann die Games nich neu kaufen :/

Was mir grad einfällt: Cedega, Crossover und Co sind für mich dann weg, denen werden dann ordentlich kunden flöten gehen
Benutzeravatar
Matty265
 
Beiträge: 465
Registriert: 17.01.2009, 13:54
Wohnort: Mönchengladbach
Lizenz: CC
Distribution: Arch

Nächste

Zurück zu Spiele allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste