Metro Redux für Linux

Neuigkeiten zu Spiele

Moderator: Moderator

Metro Redux für Linux

Beitragvon ChemicalBrother » 23.05.2014, 09:48

Die beiden Neuauflagen von Metro 2033 Redux und Metro: Last Light Redux (zusammen halt Metro Redux) werden beide auch für Linux erscheinen. Damit kommt der erste Teil der Metro-Serie auch offiziell in Linux-Hände. Zusammen soll das Paket im Sommer erscheinen, später aber erst für Linux/SteamOS.

Mehr dazu aus der Ankündigung:
Ankündigung
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5305
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.18

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon cRaZy-bisCuiT » 26.05.2014, 00:14

Das finde ich super! Metro 2033 ist ein super Spiel. Aber warum um Himmels Willen eine Neuauflage? Weil die Firma damals verkauft wurde? Hat das Lizenztechnische Gründe?
cRaZy-bisCuiT
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.05.2014, 00:10
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 3.14.4-1

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon ChemicalBrother » 26.05.2014, 07:18

Es ist eigentlich eine Neuauflage für PS4 und Xbox One und da die eh zwei PCs sind, kann man für den PC ja auch gleich ne Neuauflage anbieten. Außerdem profitiert vor allem Metro 2033 von der Neuauflage, grafisch. Weiß nicht, ob das unbedingt bei Last Light passiert.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5305
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.18

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon NoXIII » 27.05.2014, 00:34

Würde das dann heißen, dass ich Metro noch mal neu kaufen muss? Darauf hätte ich keine Lust O.o Mit Last Light kann ich gerade nicht wirklich spielen, weil es mir ständig abstürzt. Würde es ja gerne mal zu ende Spielen.
Benutzeravatar
NoXIII
 
Beiträge: 549
Registriert: 07.08.2008, 10:40
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Ubuntu 11.04

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon AndyX » 27.05.2014, 13:01

cRaZy-bisCuiT hat geschrieben:Das finde ich super! Metro 2033 ist ein super Spiel. Aber warum um Himmels Willen eine Neuauflage? Weil die Firma damals verkauft wurde? Hat das Lizenztechnische Gründe?
Abstürze von Last Light habe ich auch, habe aber das Gefühl das sie weniger geworden sind seit ich Steam mit einer Konsole/terminal starte.
AndyX
 
Beiträge: 42
Registriert: 23.03.2011, 15:44
Lizenz: GPL

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon beko » 03.09.2014, 17:42

ChemicalBrother hat geschrieben:... später aber erst für Linux/SteamOS.

Den Teil habe ich leider vor dem Kauf nicht gelesen :teuflisch:

Hatte es auf der Pre-Order über Steam. Da war auch der Pinguin mit drauf und kein Hinweis auf einen späteren Release-Termin.

Nun kommt das Teil vielleicht irgendwann dieses Jahr auch für den Pinguin und mein Kauf zählt statistisch auch noch für Windows, weil es zum Release Tag keine Linux Version gab und das Linux-OS wieder aus den App Daten entfernt worden ist.

Nun kann ich zwar vom Kauf zurück treten, und es später nochmal kaufen, bekomme dann aber die 50% Rabatt nicht mehr, da ich ja schon die anderen beiden Metro Spiele besitze. :motz:

Die Windows Spieler mit 32Bit sind aber wohl noch deutlich mehr angeschmiert worden. Diese kleine Einschränkung war nämlich auch nicht in der App-Data. Schön, wenn das in Blogs und YT Videos erzählt wurde, "auf der Schachtel" wars definitiv nicht. Da sind nun einige richtig angepisst. Der Publisher scheint mir echt unter aller Sau zu sein :thumbdown:
Benutzeravatar
beko
 
Beiträge: 595
Registriert: 25.01.2008, 21:07
Lizenz: GPL

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon crt0mega » 27.11.2014, 16:29

Wie lange dauert das jetzt eigentlich noch? Habe Metro Redux jetzt schon seit Monaten im Steam Account, aber die Linux-Version ist immer noch nicht draußen O_o

Hat da irgendjemand schon was Neues gehört?
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 727
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon ChemicalBrother » 27.11.2014, 20:15

Angeblich noch dieses Jahr, aber mehr kann ich auch nicht sagen.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5305
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.18

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon ChemicalBrother » 12.12.2014, 13:53

Es ist jetzt draußen für Linux.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5305
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.18

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon crt0mega » 12.12.2014, 20:27

Jippie! Danke für die Info :)
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 727
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon AndyX » 12.12.2014, 20:43

Ich hab Metro:Last Light, was ist jetzt der Unterschied zu Metro:Last Light Redux?
AndyX
 
Beiträge: 42
Registriert: 23.03.2011, 15:44
Lizenz: GPL

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon ChemicalBrother » 12.12.2014, 23:49

AndyX hat geschrieben:Ich hab Metro:Last Light, was ist jetzt der Unterschied zu Metro:Last Light Redux?


Ich schätze, der Unterschied dürfte ungefähr null sein. Metro Redux dagegen wurde komplett überarbeitet. Also wenn du Last Light hast: Redux lohnt nicht.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5305
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.18

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon crt0mega » 13.12.2014, 16:15

Ich werde mir später mal die Unterschiede angucken. Es sollten definitiv welche da sein, da Metro LL Redux statt der normalen Version für Linux jetzt wohl mindestens OpenGL 4 benötigt :)
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 727
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon NoXIII » 14.12.2014, 01:23

Angeblich gibt es einen Grafik upgrade. Aber ob der einen neukauf von 40€ rechtfertigt wag ich zu bezweifeln. Auch der Weekend Deal von 20€ überzeigen mich nicht.
Metro LL konnte ich leider nie zu ende spielen weil ich an einem Bug fest hänge.
Ja ok original Metro 2033 gibt auch nicht für Linux. :/
Benutzeravatar
NoXIII
 
Beiträge: 549
Registriert: 07.08.2008, 10:40
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Ubuntu 11.04

Re: Metro Redux für Linux

Beitragvon beko » 01.01.2015, 17:24

Auch dieses rennt bei mir wie eine 1:

Intel(R) Core(TM) i7-2600K CPU @ 3.40GH
GeForce GTX 780 Ti running NVIDIA 343.22
8 GB Ram
Linux Mint 17 Qiana
1680x1050
Xorg: 1.15.1
Linux: 3.13.0-24-generic

Wobei Redux leider nicht gleichauf mit der Windows Version ist. Im Gegensatz zu anderen "Ports" läuft es schön flüssig, doch wird trotz OpenGL 4 nicht alle modernen 3D Techniken, wie unter Windows, genutzt. Mir reichts allemal und ich freue mich über eine massiv überarbeitete Version die auch auf meinem Betriebssystem läuft.

Da ich beide Teile schon hatte waren das für mich übrigens nur 25 EUR. Das ist für mich für 2 überarbeitete Spiele schon okay :nails:
Benutzeravatar
beko
 
Beiträge: 595
Registriert: 25.01.2008, 21:07
Lizenz: GPL


Zurück zu Spiele allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron