Amnesia ist jetzt open-source (GPLv3)

Neuigkeiten zu Spiele

Moderator: Moderator

Amnesia ist jetzt open-source (GPLv3)

Beitragvon ChemicalBrother » 25.09.2020, 22:38

Frictional Games gibt bekannt, dass Amnesia (The Dark Descent und A Machine For Pigs) nun open-source sind (unter der GPLv3 Lizenz). Wie immer heißt das nicht, dass das Spiel, bzw. die Assets/Grafiken/Audio für umme sind, sondern der Quellcode frei einsehbar ist.

Github für The Dark Descent: https://github.com/FrictionalGames/Amne ... arkDescent

Github für A Machine For Pigs: https://github.com/FrictionalGames/Amne ... ineForPigs

Amnesia ist eine Horrorspielreihe und war mit der Vorgängerserie Penumbra schon sehr lange für Linux nativ verfügbar.

Ankündigung von Frictional Games: https://frictionalgames.com/2020-09-amn ... en-source/

Außerdem steht der Release von Amnesia: Rebirth an. Ebenfalls Linux nativ. Steamseite: https://store.steampowered.com/app/9992 ... a_Rebirth/


P.S.: Amnesia: The Dark Descent hat einmal so richtig erschreckt nachts um halb 2 Uhr mit Kopfhörern... Hab mich noch nie so erschreckt........
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5233
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.5

Re: Amnesia ist jetzt open-source (GPLv3)

Beitragvon crt0mega » 23.10.2020, 23:15

Cooler Move, dass die Assets nicht frei sind stört ja erst mal nicht ^^
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 705
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17


Zurück zu Spiele allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste