swap nachträglich verkleinern

Hier kommt alles rein, was die restliche Software des Systems angeht.

Moderator: Moderator

swap nachträglich verkleinern

Beitragvon Gast » 11.03.2007, 20:30

ich hab bei der linux installation die swap-prtition (heist doch so, oder?) auf 10gb gesetzt, allerdings ist das ein wenig viel, und ich wollte wissen, ob man diese nachträglich verkleinern kann
Gast
 

Beitragvon ChemicalBrother » 11.03.2007, 20:54

Bestimmt. Versuchs mal mit gparted.

Aber muss ausgehängt sein. Ich weiß nicht, wie... schau einfach.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5124
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.20

Beitragvon Gast » 11.03.2007, 21:43

sorry, dass ich so dumm frage, aber wo und wie? in die konsole eingeben?

gparted hda3 ?
oder was muss ich machen?
Gast
 

Beitragvon Bauer87 » 11.03.2007, 23:47

Einfach nur gparted. Das ist ein mächtiges Partitionstool mit GUI. Es kann allerdings keine eingebundenen Partitionen verändern.
Raubcodierer sind Verbrecher. Stop DRM!
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1232
Registriert: 31.10.2006, 22:28
Wohnort: Karlsruhe
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Jessie
Kernelversion: 3.16

Beitragvon Timberland » 12.03.2007, 14:33

Original von Chemical_Brother
Bestimmt. Versuchs mal mit gparted.

Aber muss ausgehängt sein. Ich weiß nicht, wie... schau einfach.


Einfach eine Livecd starten (ab Edgy ist gparted zum Beispiel bei Ubuntu dabei) oder andere Livedistris nutzen.

Dadurch ist deine Platte nicht eingehangen und du kannst dran rumspielen.
Timberland
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.11.2006, 16:11

Beitragvon DoubleU » 12.03.2007, 18:16

Man kann das Ding auch einfach ausmachen mit swapoff /dev/... danach kannst es auch verkleinern.

Gruß DoubleU
IRC-Server: irc.freenode.net IRC-Channel: #linuxgaming.de
TeamSpeak Server: https://www.linuxgaming.de


Bild
Benutzeravatar
DoubleU
 
Beiträge: 2031
Registriert: 28.06.2006, 11:16
Wohnort: Gemany

Beitragvon Gast » 12.03.2007, 18:29

wo wir grade dabei sind, was ist das überhaupt? und wie gros sollte es mindestens sein?
Gast
 

Beitragvon Timberland » 12.03.2007, 18:34

Original von DoubleU
Man kann das Ding auch einfach ausmachen mit swapoff /dev/... danach kannst es auch verkleinern.

Gruß DoubleU


Die Sache ist dann nur, dass wenn man nur Swap und die ext2 oder ext3 Platte drin hat dann einen ungenutzten Teil auf der Platte liegen hat und diesen dann nicht an die ext2/3 Platte anbinden kann so lange diese eingehangen ist.
Zuletzt geändert von Timberland am 12.03.2007, 18:35, insgesamt 1-mal geändert.
Timberland
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.11.2006, 16:11

Beitragvon DoubleU » 12.03.2007, 19:53

sudo umount /dev/... sollte diese Problem dannach ja lösen könne.

@deeno9

Swap ist eine Art Auslagerungsspeicher der Hauptsächlich bei der System installation verwändet wird um die Datein erst auf einer externen Partition zu entpacken und sie dann zu installieren.
IRC-Server: irc.freenode.net IRC-Channel: #linuxgaming.de
TeamSpeak Server: https://www.linuxgaming.de


Bild
Benutzeravatar
DoubleU
 
Beiträge: 2031
Registriert: 28.06.2006, 11:16
Wohnort: Gemany

Beitragvon Gast » 12.03.2007, 20:10

Code: Alles auswählen
deeno9@Deeno9sComputer:~$ swapoff /dev/
Not superuser.
deeno9@Deeno9sComputer:~$ sudo umount /dev/
Password:
umount: /dev: device is busy
umount: /dev: device is busy
deeno9@Deeno9sComputer:~$ swapoff /dev/
Not superuser.


geht das echt nur, wenn ich von der cd boote?
Gast
 

Beitragvon ChemicalBrother » 12.03.2007, 22:57

Original von deeno9
Code: Alles auswählen
deeno9@Deeno9sComputer:~$ swapoff /dev/
Not superuser.
deeno9@Deeno9sComputer:~$ sudo umount /dev/
Password:
umount: /dev: device is busy
umount: /dev: device is busy
deeno9@Deeno9sComputer:~$ swapoff /dev/
Not superuser.


geht das echt nur, wenn ich von der cd boote?


Wenn die swap-Partition genutzt wird, kannst du sie nicht aushängen. Dann ist von CD booten die beste Lösung (und kein wirklicher Aufwand).

P.S.: Ich empfehle dir, die Grundlagen von Linux zu lernen.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5124
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.20


Zurück zu Sonstige Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron