Phoenix Point

Alle News/Neuigkeiten wie neue Applikationen, neue Treiber,... kommen hier rein.

Moderator: Moderator

Phoenix Point

Beitragvon Wh1sper » 19.05.2018, 19:24

Ich bin ja dem runden basiertem XCOM Genre verfallen.
Deshalb bin ich natürlich auf alle neuen Veröffentlichungen gespannt.
Phoenix Point gibt es bereits für Backer zum Probespielen. Seit wenigen Tagen auch für Linux.

Einer der Schöpfer und Hauptdesigner der originalen XCOM-Spiele, Julian Gollop hat im Rahmen einer Croud Gründungskampagne die Entwicklung von Phoenix Point begonnen. Erscheinungstermin wird wohl erst im Juni 2019 erscheinen.

Ich habe natürlich auch meinen Obulus geleistet. Als kleinen Dank kann ich seit dem 15.5. 2018 das sogenannte Backer Build 1.2 spielen. Und zwar nativ unter Linux.

In meinem Blog etwas ausführlicher.
Meine Screenshot sind zu groß für dieses Forum.
Wenn gewünscht kann ich die Bilder reduzieren und hier reinhängen, aber die Bildersuche /Videosuche besherrscht ihr ja :-)
Benutzeravatar
Wh1sper
 
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2007, 16:20

Re: Phoenix Point

Beitragvon crt0mega » 20.05.2018, 15:43

Ich hab's mir in deinem Blog schon mal angesehen. Mit XCOM und Verwandten habe ich noch nicht so viel zu tun gehabt. Wie groß ist eigentlich die Ähnlichkeit zu anderen rundenbasierten Spielen wie Shadowrun (Returns/Dragonfall/Hong Kong) oder Divinity: Original Sin? Abgesehen vom Setting natürlich xD
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 645
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: Phoenix Point

Beitragvon ChemicalBrother » 20.05.2018, 15:46

crt0mega hat geschrieben:Wie groß ist eigentlich die Ähnlichkeit zu anderen rundenbasierten Spielen wie Shadowrun (Returns/Dragonfall/Hong Kong)


Der ist gut. Shadowrun nutzt das XCOM-System... :P
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5123
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.19

Re: Phoenix Point

Beitragvon crt0mega » 20.05.2018, 15:47

Was'n? Ich hab's halt nie gezockt :D Btw: Ich dachte, das galt nur für "Chronicles"?
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 645
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: Phoenix Point

Beitragvon Wh1sper » 03.07.2018, 21:48

Heute erschien Build 2.
Ich daddele ein wenig rum und schreibe hier mal ein wenig darüber.
Es gibt richtig nette Neuerungen.
So "stay tuned" ;-)
Benutzeravatar
Wh1sper
 
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2007, 16:20

Re: Phoenix Point

Beitragvon Wh1sper » 04.07.2018, 17:32

Ich habe tatsächlich ein wenig rumgespielt.
Neu ist der Armadillo, ein stark gepanzertes Fahrzeug mit Kanone, die man scheinbar aber nicht nachladen kann. Es passen mehrere Soldaten da rein, einer muss rein, damit das Fahrzeug steuerbar ist.
Sinn des Ganzen: Man kann weite Strecken schneller damit zurücklegen und die Soldaten bekommen kein feindliches Feuer ab.
Um mit den Soldaten zu schießen, muss man raus aus dem Fahrzeug, was ziemlich viele Action Punkte kostet, man es also nicht dauernd machen kann.
Eine neue Klasse ist hinzugekommen, der Technican. Ein aberwitzig aufgepimpter Soldat mit Exo Skelet, Nahkampf Elektrostacheln und der Fähigkeit Maschinen und Solden zu reparieren.
Außerdem kann er Turrets, also kleine automatische Geschütztürme platzieren, scheinbar reagieren die nur, wenn sie angegriffen werden, habe ich noch nicht eruiert.
Es ist verdammt heiß hier und da tendiert die Spielsucht gegen 0 ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Wh1sper
 
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2007, 16:20

Re: Phoenix Point

Beitragvon crt0mega » 25.07.2018, 11:24

Das sieht ziemlich nice aus. Schade, dass es wohl keinen Co-Op geben wird :(
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 645
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: Phoenix Point

Beitragvon ChemicalBrother » 09.11.2018, 22:54

Die Linux-Version wurde offiziell eingestellt. Gründe u.a. Unity-Bugs, zu viele verschiedene Linux-Distributionen (Scheinargument), OpenGL extra Code.

Edit: https://phoenixpoint.info/linux
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5123
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.19

Re: Phoenix Point

Beitragvon crt0mega » 12.11.2018, 09:02

Lahme Ausreden! -.-
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 645
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17


Zurück zu Neuigkeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste