Two Worlds und der Multiplayer-Modus

Hier könnt ihr Probleme, Anmerkungen, Infos, Beschreibungen,... zu nativen Linux-Games posten.

Moderator: Moderator

Two Worlds und der Multiplayer-Modus

Beitragvon crt0mega » 25.04.2017, 10:34

Guten Morgen allerseits!

Gestern habe ich versucht, mit meiner Freundin Two Worlds ("Epic Edition") im Multiplayer zu zocken. Die Verbindung zur "Lobby" kommt zustande, allerdings kann weder ich ihrem, noch sie meinem erstellten Spiel beitreten.

Im Netz habe ich einige widersprüchliche Angaben zu Portfreigaben gefunden, die man vornehmen müsse, damit der Multiplayermodus funktioniert. Die Ports 17171, 17172, 17771, 17772 (UDP) habe ich an meinen Rechner durchgeleitet. In dieser Anleitung wird dann noch behauptet, man solle TCP-Traffic auch weiterleiten - das stünde dann als nächstes bei mir auf der Liste, ebenso wie netstat (warum bin ich gestern Abend nicht auf diese Idee gekommen?).

Eine Firewall ist abgesehen vom Router nicht im Einsatz, wir verwenden beide Debian GNU/Linux in der Unstable-Geschmacksrichtung.

Wir spielen den offiziellen Wine-Port, meine Version ist von GoG und ihre ist bei Steam. Hat jemand eine Idee, oder idealerweise schon mal Two Worlds im Multiplayer gezockt?

Nachtrag: Two Worlds greift, IIRC, nicht auf Steamworks zurück.
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 724
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Zurück zu Native Linux Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron