Spiele auf Quake3 Basis: kein Sound

Hier könnt ihr Probleme, Anmerkungen, Infos, Beschreibungen,... zu nativen Linux-Games posten.

Moderator: Moderator

Spiele auf Quake3 Basis: kein Sound

Beitragvon Free_gamer » 23.07.2006, 12:18

Return to Castle Wolfenstein und Quake3 haben bei mir ein Problem mit den Sound. In der Ausgabe in der Konsole steht:

------- sound initialization -------
Could not mmap dma buffer PROT_WRITE|PROT_READ
trying mmap PROT_WRITE (with associated better compatibility / less performance code)
/dev/dsp: Input/output error
Could not mmap /dev/dsp

laut Holarse kann man wenn man artsd verwendet das Ausschalten, ich habe aber leider keinen KDE sonder XFCE. Habe mal arts installiert und gestarted und den Befehl (laut Holarse) "echo "et.x86 0 0 direct" > /proc/asound/card0/pcm0p/oss", aber ich bekomme immer beim Ausführen dieses Befehls diese Fehlermeldung:
bash: /proc/asound/card0/pcm0p/oss: Permission denied

kann ich unter XFCE überhaupt artsd verwenden? geht das auch ohne artsd, dass ich Sound in Quake3 und Return to Castle Wolfenstein hab?
Zuletzt geändert von Free_gamer am 23.07.2006, 14:11, insgesamt 2-mal geändert.
Linux Registered User # 418758
ubuntu user # 2631
Benutzeravatar
Free_gamer
 
Beiträge: 342
Registriert: 15.07.2006, 16:00
Lizenz: GPL
Distribution: Ubuntu 11.04 x86_64
Kernelversion: 2.6.38-generic

Beitragvon Cheeky@Boinc » 23.07.2006, 13:06

Versuch doch erstmal dem Befehl ein "sudo" vorzusetzen. Das löst das Permission denied .
Ansonsten können wir immer noch nach einer Lösung gucken. ;)
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon Free_gamer » 23.07.2006, 13:14

Sry, ich hab vergessen zu schreiben dass es mit "sudo" davor auch ned geht. Ich lad grad mal den Data installer von Icculus . Schreibe dann ein Edit.

EDIT://
Mit den Installer von Icculus funktioniert es. Man benötigt aber auch noch die libopenal0a und die -dev. Das Spiel einfach mit ioquake3 starten und schon hat man Sound. Frage: gibt es von Icculus auch so einen Installer für RTCW?

Setzte Thema mal auf halb gelöst.
Zuletzt geändert von Free_gamer am 23.07.2006, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.
Linux Registered User # 418758
ubuntu user # 2631
Benutzeravatar
Free_gamer
 
Beiträge: 342
Registriert: 15.07.2006, 16:00
Lizenz: GPL
Distribution: Ubuntu 11.04 x86_64
Kernelversion: 2.6.38-generic

Beitragvon Cheeky@Boinc » 23.07.2006, 13:55

Schau mal hier bei Loki Installers , da gibt es immer was ;)

Ich hab noch ein wenig gelesen,

1. Ist Alsa-Oss installiert?

Danach vielleicht nochmal das "echo "et.x86 0 0 direct" > /proc/asound/card0/pcm0p/oss" Probieren.

2. Das hier klingt auch vielversprechend klick

3. ..und hier auch mal lesen

Testweise, aber auch nur dafür, könntest du versuchen ET als root zu starten. Also "sudo et"
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon Free_gamer » 23.07.2006, 14:10

Alsa und Oss sind installiert. Hab mal "chmod 777 /proc/asound/card0/pcm0p/oss" gemacht und danach nochamal den Befehlt, ohne Veränderung. Bei liflg.org gibt es leider keine Installer für Return to Castle Wolfenstein. Und Enemy Territory hab ich nicht mal, ist nur das normale RCTW. Mit der Anleitung funtzt es, aber ich muss immer (nach jeden neustart) "chmod 777" eingeben und esd beenden.
Linux Registered User # 418758
ubuntu user # 2631
Benutzeravatar
Free_gamer
 
Beiträge: 342
Registriert: 15.07.2006, 16:00
Lizenz: GPL
Distribution: Ubuntu 11.04 x86_64
Kernelversion: 2.6.38-generic

Beitragvon Cheeky@Boinc » 23.07.2006, 14:19

Und Enemy Territory hab ich nicht mal, ist nur das normale RCTW.


Achso das hab ich dann falsch verstanden :)

Mit der Anleitung funtzt es, aber ich muss immer (nach jeden neustart) "chmod 777" eingeben und esd beenden.


Okay das ist dann aber immerhin etwas ;)
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon Free_gamer » 23.07.2006, 18:33

So hab für RTCW ein kleines Start-Sript geschrieben mit denen die benötigten Befehle ausgeführt werden und danach das Spiel (Script muss mit "sudo" gestarted werden). Es funktioniert auch mit Quake3 und RTCW:ET (muss nur angepasst werden). Für Multiplayer muss man "wolfsp.x86" durch "wolfmp" ersetzen.
Zuletzt geändert von Free_gamer am 23.07.2006, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.
Linux Registered User # 418758
ubuntu user # 2631
Benutzeravatar
Free_gamer
 
Beiträge: 342
Registriert: 15.07.2006, 16:00
Lizenz: GPL
Distribution: Ubuntu 11.04 x86_64
Kernelversion: 2.6.38-generic


Zurück zu Native Linux Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron