Problem mit Steam streaming und OpenGL

Hier könnt ihr Probleme, Anmerkungen, Infos, Beschreibungen,... zu nativen Linux-Games posten.

Moderator: Moderator

Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon Sepheran » 31.05.2014, 11:59

Hi,

Ich hab ein Problem mit Steam, es meckert beim start immer

OpenGL GLX context is not using direct rendering, which may cause performance problems.

For more information visit https: //support.steampowered.com/kb_article.php?ref=9938-EYZB-7457.


Beim starten eines steams sagt Steam immer sofort das der Client unerwartet beendet wurde.
Wie kann ich das Problem beheben?

System ist Linux Mint 16 Cinnamon, Grafikkarte ist eine Radeon HD 7600GS
Graka Treiber hab ich den von AMD installiert.

Auf dem Hauptrechner von dem gestreamt werden soll läuft Windows 7
Benutzeravatar
Sepheran
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2014, 11:12
Lizenz: CC BY-SA 3.0

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon ChemicalBrother » 31.05.2014, 13:25

Ich hab jetzt ein wenig im Internet nachgeschaut, aber das sagt mir, dass es die Grafikkarte Radeon HD 7600 GS nicht gibt. Sicher, dass das die richtige Bezeichnung ist? Es gibt eine 7600 GS, aber das ist eine Nvidia-Grafikkarte.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5247
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon Sepheran » 31.05.2014, 14:23

Hi sorry verwechselt, hab sie gerade rausgeholt ist auf jeden fall eine AMD nur steht auf dem einem schild 6670 und auf dem anderen 6570.... ich such gerade nach der serien nummer.

Ich hab aber mal das mesa pack was in dem link gesagt wird installiert mit dem ergebniss das ich jetzt beim booten ein schwarzes bild hab :-)

edit: ist eine 6570
Benutzeravatar
Sepheran
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2014, 11:12
Lizenz: CC BY-SA 3.0

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon ChemicalBrother » 31.05.2014, 14:41

Also meiner Meinung nach sollte das Problem gewesen sein, dass du den Catalyst/fglrx-Treiber nicht sauber installiert hast, bzw. der Installer von Catalyst das selbst nicht sauber gemacht hat. Aber da du jetzt vor einem schwarzen Bildschirm stehst, haben wir ein Problem.

Wenn du mit Strg+Alt+F1 in die Konsole kommst und deinstallierst, was du installiert hast, dann könntest du deine Installation nochmal retten.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5247
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon Sepheran » 31.05.2014, 14:56

ich komm in die konsole und hab mit sudo aticonfig --uninstall den treiber runter geworfen... irgendwas hat er dabei auch gemacht. und wie deinstallier ich jetzt das packet? befehl?

kenn mich mit linux leider nicht so gut aus
Benutzeravatar
Sepheran
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2014, 11:12
Lizenz: CC BY-SA 3.0

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon Sepheran » 31.05.2014, 15:21

ich hab jetzt mit

apt-get remove xorg xserver-xorg-core xserver-xorg

apt-get install xorg xserver-xorg-core xserver-xorg


den xserver neu installiert und auch das packet runter geholt das ich installiert hatte. Bild leider immernoch schwarz. Ich denk mal ich muss ihm jetzt noch sagen das er das neu konfigurieren muss oder?

edit: Da sich das problem nicht lösen lies hab ich neu installiert, amd treiber nach anweisung auf der amd seite installiert aber gleiches problem
Benutzeravatar
Sepheran
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2014, 11:12
Lizenz: CC BY-SA 3.0

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon ChemicalBrother » 31.05.2014, 19:39

Also wieder schwarzer Bildschirm, oder was ist das Problem? Gibt es bei Linux Mint kein Repositorium, das den Catalyst-Treiber bereitstellt?
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5247
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon Sepheran » 01.06.2014, 02:15

ChemicalBrother hat geschrieben:Also wieder schwarzer Bildschirm, oder was ist das Problem? Gibt es bei Linux Mint kein Repositorium, das den Catalyst-Treiber bereitstellt?


Nein, Steam meckert beim start wieder das mit openGL wie im ersten post beschrieben
Benutzeravatar
Sepheran
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2014, 11:12
Lizenz: CC BY-SA 3.0

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon ChemicalBrother » 01.06.2014, 10:09

Gib mal die beiden Befehle ein und schreib mal zurück, was sie ausgeben:

Code: Alles auswählen
fglrxinfo


Code: Alles auswählen
glxinfo | grep -i rendering
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5247
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon Sepheran » 01.06.2014, 10:27

Beim ersten gibt er aus

display: :0 screen: 0
OpenGL vendor string: Advanced Micro Devices, Inc.
OpenGL renderer string: AMD Radeon HD 6570
OpenGL version string: 4.4.12874 Compatibility Profile Context 14.10.1006.1001


Beim zeiten das

direct rendering: Yes
Benutzeravatar
Sepheran
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2014, 11:12
Lizenz: CC BY-SA 3.0

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon Bauer87 » 01.06.2014, 12:15

Wenn eh gestreamt werden soll, wird es auf die zusätzliche Performance durch den fglrx eh nicht ankommen. Bei mir läuft Steam wunderbar mit dem freien Treiber. Das erklärt natürlich das Problem nicht – normalerweise sollte es nämlich so klappen. Aber bei ner Blackbox ist es halt schwer zu sagen, warum die irgendwas (nicht) macht. Ich meide proprietäre Treiber auf jeden Fall so gut es geht – aus Gründen.
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1233
Registriert: 31.10.2006, 23:28
Wohnort: Oldenburg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Stretch
Kernelversion: 4.9

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon Sepheran » 01.06.2014, 13:09

Der Streaming client bricht ja leider immer "unerwartet" ab, und ich glaub einfach das es mit der openGL fehlermeldung zu tun hat
Benutzeravatar
Sepheran
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2014, 11:12
Lizenz: CC BY-SA 3.0

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon ChemicalBrother » 01.06.2014, 13:45

Wenn du ein 64bit-System hast, musst du wahrscheinlich noch die 32bit libs installieren. Steam selbst ist noch nicht ganz im 64bit-Zeitalter angekommen.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5247
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon Sepheran » 01.06.2014, 14:29

und welche genau sind das?
Benutzeravatar
Sepheran
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2014, 11:12
Lizenz: CC BY-SA 3.0

Re: Problem mit Steam streaming und OpenGL

Beitragvon ChemicalBrother » 01.06.2014, 16:49

Die von deinem Grafiktreiber. Sorry, wenn ich das vorhin nicht präzise genug war. Ich kann dir aber nicht sagen, wie man die erstellt/installiert mit dem Installer von Catalyst. Ich hab bei mir in Arch Linux halt eine extra Paketquelle, die das anbietet.

Kann auch sein, dass der Installer schon die 32bit-libs installiert hat, ich kann es dir aber schlecht sagen mangels Erfahrung mit Linux Mint.

Kann man in Linux Mint wirklich nicht den fgrlx-Treiber über die Paketquellen installieren? Ansonsten wechsel halt wirklich zu den freien Treibern, da du ja eh nur vom Windows-PC zu Linux streamst (oder versuchst). In dem Fall würde ich dir sogar empfehlen auf Linux Mint 17 umzusteigen, das vor 2 Tagen erschienen ist. Ich mein, macht zwar wieder Arbeit, aber ich glaube, du hast deinen Desktop noch nicht so weit eingerichtet, dass eine weitere Neuinstallation weh tut. Und die freien Treiber sind eh nach der Installation eingerichtet, ohne dass du was machen musst.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5247
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Nächste

Zurück zu Native Linux Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron