(Gelöst) Sauerbraten verbraucht meinen ganzen Ram

Hier könnt ihr Probleme, Anmerkungen, Infos, Beschreibungen,... zu nativen Linux-Games posten.

Moderator: Moderator

(Gelöst) Sauerbraten verbraucht meinen ganzen Ram

Beitragvon Goshawker » 18.09.2013, 07:35

Morgen zusammen!
Zu erst einmal ich benutze Arch-Linux.

Zu meinem Problem: Also das Spiel Sauerbraten kann ich ca. 1Std. zocken, bevor meine 4Gb Ram voll sind. Normalerweise durfte das game in etwa 200-400MB verbrauchen (wurde mir gesagt). Meine vermutung ist, das das Game aus irgend einem Grund sich die Maps in den Ram lädt. Ist halt nur eine vermutung.
Erschrocken mußte ich feststellen, das ich keinen Ordner "~/.sauerbraten" habe. Die cfg Datei wird in "~/.config/sauerbraten" gespeichert. In diesem Verzeichniss befinden sich aber nur 4 Dateien (also auch keine Maps). Ich habe vermutet (kenne mich nicht wirklich aus) das das Spiel versucht die Maps In ".sauerbraten/..." zu speichern und da dieses Verzeichniss nicht existiert die Daten einfach in den Ram speichert. Aber dieses ist warscheinlich eine föllig falsche Annahme.

Was sagt Ihr dazu? Wie kann ich meinen Ram Verbrauch auf ein normalen Verbrauch reduzieren?
Zuletzt geändert von Goshawker am 19.09.2013, 08:34, insgesamt 1-mal geändert.
Goshawker
 
Beiträge: 41
Registriert: 16.09.2010, 09:22
Lizenz: CC
Distribution: Kanotix

Re: Sauerbraten verbraucht meinen ganzen Ram

Beitragvon ChemicalBrother » 18.09.2013, 11:29

Natürlich lädt das Spiel die Maps in den RAM, sonst hättest du ziemliche Probleme damit, das Spiel überhaupt zu spielen. Das Spiel sollte eben nur den Speicher im RAM wieder freigeben, wenn er nicht mehr gebraucht wird, was hier ja wohl nicht passiert. Oder es ist halt ein Memory leak und dein RAM wird einfach langsam vollgeschrieben, bis nichts mehr geht. Und die ".config/sauerbraten" statt ".sauerbraten" (übrigens sollte noch ein ".local/sauerbraten" existieren) ist eine Linuxkonformität. Diese ".spielename" Ordner gibt es eigentlich nur, wenn man sich (heutzutage) nicht mehr an den Standard hält.

Zu deinem Problem: Hast du zufälligerweise eine AMD Radeon Grafikkarte und nutzt den Catalyst-Beta-Treiber?
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5238
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: Sauerbraten verbraucht meinen ganzen Ram

Beitragvon Goshawker » 18.09.2013, 12:58

Ok,das die Maps in den RAM geladen werden ist klar ( habe mich da wohl etwas falsch ausgedrückt).

Mist, es gibt die Glaskugel also wirklich... Ja, ich benutze den Beta Treiber.
Goshawker
 
Beiträge: 41
Registriert: 16.09.2010, 09:22
Lizenz: CC
Distribution: Kanotix

Re: Sauerbraten verbraucht meinen ganzen Ram

Beitragvon ChemicalBrother » 18.09.2013, 13:57

Es gibt ne Glaskugel, aber wenn du so spärlich Informationen rausgibst, dann kann ich dir auch mit ner Glaskugel wirklich nicht helfen. Daten, Informationen, Versionsnummern.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5238
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: Sauerbraten verbraucht meinen ganzen Ram

Beitragvon Goshawker » 18.09.2013, 14:02

Sollst du haben, aber leider erst gegen Abend, da ich noch auf der Arbeit bin.

Edit: catalyst-test V 13.8-3 Beta
Goshawker
 
Beiträge: 41
Registriert: 16.09.2010, 09:22
Lizenz: CC
Distribution: Kanotix

Re: Sauerbraten verbraucht meinen ganzen Ram

Beitragvon ChemicalBrother » 18.09.2013, 14:28

Catalyst 13.8 verursacht die Probleme, die du beschreibst in Source-Spielen und bei XBMC. Kann gut sein, dass Sauerbraten davon auch betroffen ist. Wenn du downgraden kannst, würde ich das empfehlen. Vielleicht bringt AMD irgendwann noch ein neues Update... Notfalls kannst du es auch mit den freien Treibern versuchen, die laufen schon fast so schnell wie der Catalyst (außer halt ganz neuen kommerziellen Spielen, aber mit Sauerbraten haben die keine Probleme), sofern du eine Grafikkarte von HD2xxx bis HD6xxx hast.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5238
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: Sauerbraten verbraucht meinen ganzen Ram

Beitragvon ing0 » 18.09.2013, 16:28

Mach doch einfach Hackbraten. Der braucht gar keinen Ram, aber mehr Hack :thumbsup:


whoopwhoop. mein innerer Clown hat wieder gewonnen :wah:
Benutzeravatar
ing0
 
Beiträge: 1230
Registriert: 03.11.2006, 17:26
Wohnort: /home/ingo
Lizenz: GPL
Distribution: openSuse 12.3

Re: Sauerbraten verbraucht meinen ganzen Ram

Beitragvon Goshawker » 18.09.2013, 16:34

Ich mache mir ernsthaft Sorgen um dich....
Goshawker
 
Beiträge: 41
Registriert: 16.09.2010, 09:22
Lizenz: CC
Distribution: Kanotix

Re: (Gelöst) Sauerbraten verbraucht meinen ganzen Ram

Beitragvon ChemicalBrother » 19.09.2013, 23:33

Der Thread ist zwar jetzt auf gelöst gesetzt, aber ich weiß jetzt nicht, ob es wirklich an dem Treiber lag. Kannst du da noch was dazu schreiben, damit andere, die auf diesen Thread stoßen, eine Antwort haben? Danke.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5238
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: (Gelöst) Sauerbraten verbraucht meinen ganzen Ram

Beitragvon Goshawker » 21.09.2013, 21:29

Lag auf jeden fall am Treiber! Ich habe jetzt einen anderen fglrx Treiber und alles läuft prima.
Goshawker
 
Beiträge: 41
Registriert: 16.09.2010, 09:22
Lizenz: CC
Distribution: Kanotix


Zurück zu Native Linux Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron