[gelöst]Dosbox - Probleme mit Tastatur

Hier geht es um Hardware/Peripherie. Probleme, neue Treiber... werden hier diskutiert.

Moderator: Moderator

[gelöst]Dosbox - Probleme mit Tastatur

Beitragvon ChemicalBrother » 08.09.2006, 21:55

So, damit sich das Forum immer mehr mit Nicht-Admin/-Mod-Beiträgen füllt :D , schreibe ich mal wieder etwas.

1.) Der Teil des Forums war für mich der, in das dieser Thread hier hingehört, wenn jemand Fragen haben sollte.

2.) Ich habe ein Problem mit Dosbox (bisher hatte ich mit jedem Spiel ein Problem außer mit CS 1.6... Sogar mit "Beneath of Steel Sky", weil ich nicht wusste, wo das Inventar ist...). Und zwar:

Ich kann die F-Tasten nicht bedienen. Das liegt weniger an meiner Unfähigkeit als viel mehr daran, dass die F-Tasten (und einige andere Tasten auf meinem Logitech Media Keyboard) nicht auf meine Kommandos reagieren... Find ich blöd. Gibt es da Abhilfe oder muss ich unbedingt updaten?

Version: 0.63

//Mod-Edit(Cheeky): Titel mehr Aussagekraft gegeben :)
Zuletzt geändert von ChemicalBrother am 12.09.2006, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5231
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.5

Beitragvon Cheeky@Boinc » 09.09.2006, 01:27

Find ich blöd. Gibt es da Abhilfe oder muss ich unbedingt updaten?


Du solltest aufjedenfall erstmal auf die Aktuellste Version Updaten ( 0.65 ),

Hier sollte das "Problem" nicht mehr auftreten. :)
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon ChemicalBrother » 09.09.2006, 12:14

Okay, ich wollte die neue Version drüber machen. Das Problem: Es ging nicht. :D

beim ersten ./configure hat er was erzählt von "SDL blabla fehlt".

checking for sdl-config... no
checking for SDL - version >= 1.2.0... no
*** The sdl-config script installed by SDL could not be found
*** If SDL was installed in PREFIX, make sure PREFIX/bin is in
*** your path, or set the SDL_CONFIG environment variable to the
*** full path to sdl-config.
configure: error: *** SDL version 1.2.0 not found!


Okay, da denke ich mir, installier das doch, also auf diese SDL Homepage und "SDL-1.2.11.tar.gz" runtergeladen und entpackt und dort dann auch bei ./configure ... wollte er nicht. ? (Ging nicht)
Ok, es war dann bei "make"

/usr/lib/gcc/i486-linux-gnu/4.0.3/include/stddef.h:214: error: duplicate unsigned
make: *** [build/SDL.lo] Fehler 1


Okay, dann dachte ich mir, versuche nochmal das mit der dosbox, und siehe da! Der Fehler beginnt viel früher!

checking for gcc... gcc
checking for C compiler default output file name... configure: error: C compiler cannot create executables
See `config.log for more details.


Config.log

configure:1970: result: gcc
configure:2214: checking for C compiler version
configure:2217: gcc --version </dev/null >&5
gcc (GCC) 4.0.3 (Ubuntu 4.0.3-1ubuntu5)
Copyright (C) 2006 Free Software Foundation, Inc.
This is free software; see the source for copying conditions. There is NO
warranty; not even for MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.

configure:2220: $? = 0
configure:2222: gcc -v </dev/null >&5
Using built-in specs.
Target: i486-linux-gnu
Configured with: ../src/configure -v --enable-languages=c,c++,java,f95,objc,ada,treelang --prefix=/usr --enable-shared --with-system-zlib --libexecdir=/usr/lib --without-included-gettext --enable-threads=posix --enable-nls --program-suffix=-4.0 --enable-__cxa_atexit --enable-clocale=gnu --enable-libstdcxx-debug --enable-java-awt=gtk-default --enable-gtk-cairo --with-java-home=/usr/lib/jvm/java-1.4.2-gcj-4.0-1.4.2.0/jre --enable-mpfr --disable-werror --with-tune=pentium4 --enable-checking=release i486-linux-gnu
Thread model: posix
gcc version 4.0.3 (Ubuntu 4.0.3-1ubuntu5)
configure:2225: $? = 0
configure:2227: gcc -V </dev/null >&5
gcc: -V option must have argument
configure:2230: $? = 1
configure:2253: checking for C compiler default output file name
configure:2256: gcc conftest.c >&5
conftest.c: In function main:
conftest.c:18: internal compiler error: Segmentation fault
Please submit a full bug report,
with preprocessed source if appropriate.
See <URL:http://gcc.gnu.org/bugs.html> for instructions.
For Debian GNU/Linux specific bug reporting instructions,
see <URL:file:///usr/share/doc/gcc-4.0/README.Bugs>.
configure:2259: $? = 1
configure: failed program was:
| /* confdefs.h. */
|
| #define PACKAGE_NAME "dosbox"
| #define PACKAGE_TARNAME "dosbox"
| #define PACKAGE_VERSION "0.65"
| #define PACKAGE_STRING "dosbox 0.65"
| #define PACKAGE_BUGREPORT ""
| #define PACKAGE "dosbox"
| #define VERSION "0.65"
| /* end confdefs.h. */
|
| int
| main ()
| {
|
| ;
| return 0;
| }
configure:2298: error: C compiler cannot create executables
See `config.log for more details.


Ich gebe auch zu, dass ich mich noch nicht so viel mit Linux befasst habe und mit all den Befehlen und so. Bin ja noch nicht einmal einen Monat dabei, oder vielleicht schon nen Monat? Auf jeden Fall noch nicht so lange.

Ich kann auch mit dieser Informationsflut noch nicht wirklich etwas anfangen... ?( :O

Was habe ich denn jetzt alles falsch gemacht?
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5231
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.5

Beitragvon Cheeky@Boinc » 09.09.2006, 12:35

Hast du es mal nach unserem "How to" gemacht? klick

Wenn dir Dateien beim Kompilieren fehlen starte einfach mal Synaptic oder adept und suche danach.

zb. gebe ich in die suche ein: libsdl

Da findet er nun ganz viele Pakete. Unter anderem auch: libsdl1.2-dev

Das brauchen wir nun! Also installieren.

Dann machst du wieder ein "./configure" und schaust was er dann noch braucht und gibst es ihm!

Okay, da denke ich mir, installier das doch, also auf diese SDL Homepage und "SDL-1.2.11.tar.gz" runtergeladen und entpackt und dort dann auch bei ./configure ... wollte er nicht. ? (Ging nicht)


Gut mitgedacht :) Allerdings brauchen wir garnicht so einen Aufwand betreiben.
Wir holen uns die Pakete einfach fertig aus der Paketverwaltung.

Ich kann auch mit dieser Informationsflut noch nicht wirklich etwas anfangen...


Okay macht nichts! Wir sind ja da und helfen dir :)
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon ChemicalBrother » 09.09.2006, 13:06

Ich mache es immer nach den "How to"s :-)

Ja, es funktioniert jetzt auch, also meine F-Tasten funktionieren weiterhin nicht, dafür hab ich wenigstens ein paar Tasten mehr, also auch die Slashes, die mir vorher gefehlt haben.

Ach ja, ne Frage am Rande... wie beende ich einen einen "man" Befehl? Weil immer, wenn ich da reingucke, komme ich nicht mehr raus (es sei denn, ich schließe die Konsole). Aber es gibt doch bestimmt eine Taste, mit der ich das schließen kann, oder?
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5231
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.5

Beitragvon Cheeky@Boinc » 09.09.2006, 13:10

Aber es gibt doch bestimmt eine Taste, mit der ich das schließen kann, oder?


Ja die "q" ( Q für Quit :D ) Taste !

F-Tasten funktionieren weiterhin nicht,


Ich schau morgen nochmal falls dann niemand eine Lösung hat =)
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon Cheeky@Boinc » 11.09.2006, 10:14

Was du noch versuchen kannst ist ein Deutsches Tastatur Layout zu installieren !

1. Downloade dir hier die Deutsche Sprachdatei. Das Archiv entpackst du und kopierst die Dateien darin nach ".dosbox" in deinen Home Ordner.

2. Downloade danach diese Konfigurationsdatei und pack sie auch nach ".dosbox".

3. Nun Öffne die Konfigurationsdatei und ergänze bei "language=" den kompletten Pfad zu der Sprachdatei. bsp: "language=/home/BENUTZERNAME/.dosbox/deutsch.lng"

4. Jetzt starte Dosbox mit dieser Zeile bei der du den Pfad zur Konfigurationsdatein angibst:

dosbox -conf /home/BENUTZERNAME/.dosbox/dosbox.conf



Ich hoffe das bringt dir was :)
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon ChemicalBrother » 11.09.2006, 21:51

Ne, hat nix gebracht, lag aber auch daran, dass ubuntuusers.de zur Zeit down ist und ich deswegen die Datei nicht laden kann, also ich kann nicht auf die Seite zugreifen, egal mit welchem Browser...

EDIT: Die sind ja immer noch down... ;(

Och menno.

Gibt es vielleicht noch nen Alternativlink? Weiß leider nicht, wie die Datei heißt.
Zuletzt geändert von ChemicalBrother am 11.09.2006, 22:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5231
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.5

Beitragvon Cheeky@Boinc » 12.09.2006, 06:29

Gibt es vielleicht noch nen Alternativlink? Weiß leider nicht, wie die Datei heißt.


Gibt es sicherlich aber es geht ja wieder :)
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon ChemicalBrother » 12.09.2006, 21:05

Aha! Es geht!

Lag aber wohl nicht an der Sprachdatei, als vielmehr, dass es gereicht hätte, wenn ich mit meiner Maus auf die Dosbox gedrückt hätte...

Ist mir eben erst aufgefallen... :O

Ach ja, das ist doch nur die deutsche Sprache und nicht das deutsche Tastaturlayout, oder?
Egal, es funktioniert!

P.S.: Das mit der deutschen Sprache (nach meiner Erfahrung nicht das deutsche Tastaturlayout!) könnte man ja auch ins "How to" schreiben, oder? 8)

Ach so:

ALSA lib seq_hw.c:456:(snd_seq_hw_open) open /dev/snd/seq failed: No such file or directory
ALSA:Cant open sequencer
MIDI:Opened device:none


Ich weiß auch noch nicht, ob ich Sound habe, weil ich noch nix ausprobiert habe in der Dosbox, wollte nur mal schauen, ob es überhaupt funktioniert. Deswegen weiß ich leider nicht, oder der Sound überhaupt funktioniert.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5231
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.5

Beitragvon Cheeky@Boinc » 12.09.2006, 21:42

Lag aber wohl nicht an der Sprachdatei, als vielmehr, dass es gereicht hätte, wenn ich mit meiner Maus auf die Dosbox gedrückt hätte...


Hauptsache es geht ! :D

Da dein Problem [gelöst] ist kannst du dies ja im Threadtitel dementsprechend kennzeichnen.

Das mit der deutschen Sprache (nach meiner Erfahrung nicht das deutsche Tastaturlayout!) könnte man ja auch ins "How to" schreiben, oder?


Es ist die Deutsche Sprache + ein Deutsches Tastaturlayout :)

Bei gelegenheit schreibe ich es auch ins "How to".

MIDI pened device:none


Sieht so aus als fehle dir da MIDI / eine MIDI lib.

Ich habe, was MIDI angeht, dies hier installiert: timidity, libfluidsynth1, freepats, libsdl-mixer1.2,

Kannst ja mal Installieren und schauen ob es hilft :)

Ansonsten such mal selber nach "MIDI" per Synaptic.

Solltest du noch problem damit bekommen, eröffne bitte einen neuen Thread mit dem Problem! =)

Aber am besten natürlich erstmal Testen ob der Sound geht!
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL


Zurück zu Hardware/Peripherie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste