Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Neue Treiberversionen und Informationen zu neuer Hardware sind hier zu finden.

Moderator: Moderator

Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon crt0mega » 28.04.2016, 16:51

Emil Velikov hat gerade den vorläufigen Zeitplan für Mesa 11.3/12.0 veröffentlicht:
Emil Velikov <emil.l.velikov@gmail.com> hat geschrieben:Hi all,

Here is the current tentative 11.3.0/12.0.0 release schedule.

May 20th 2016 - Feature freeze/Release candidate 1
May 27th 2016 - Release candidate 2
June 03rd 2016 - Release candidate 3
June 10th 2016 - Release candidate 4/final release

With the above in mind we have three weeks to get new features.

Do we have some serious work that we want to squeeze in and the time
is not enough. Does the proposed dates align with distributions
needs/expectations ?

Kindly let me know.

Thanks
Emil
Zumindest OpenGL 4.3 für RadeonSI ist im Sack. Mal sehen, was das Team in den nächsten Wochen noch dazu packt :)
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon crt0mega » 10.05.2016, 14:07

[PATCH 00/14] radeonsi: Offchip tessellation:
Bas Nieuwenhuizen | 10 May 12:52 2016 hat geschrieben:This patchset implements offchip tessellation after which we can finally process
more than one patch per wave without decreasing tessmark scores.

For tessmark this improves performance by ~20% for the x32 case and ~80% for the
x64 case. x8 and x16 have roughly the same performance as before. Unigine heaven
gets 43 fps compared to 28 before (roughly +50%). Amdgpu-pro gets 44 fps for
heaven. For Shadow of Mordor the performance changes from 28 fps to 40 fps
(roughly +40%)

Damit die Zahlen einem auch was sagen, sie beziehen sich wohl auf eine Tonga-GPU (R9 285). Dürfte einen ordentlichen Boost für RadeonSI-Karten bedeuten, wenn ein Spiel Tesselation benutzt. Hoffentlich rutscht das noch in 11.3!
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon crt0mega » 11.05.2016, 11:02

radeonsi: add new SDMA texture copy code - IMHO nicht so "aufregend", wie Michael von Phoronix es darstellt, aber mehr Performance ist immer gut.
Marek Olšák <marek.olsak@amd.com> hat geschrieben:This implements:
  • Linear-to-linear partial copies. (unaligned)
  • Tiled-to-linear and linear-to-tiled partial copies. (unaligned except 1-2 Bpp)
  • Tiled-to-tiled partial copies aligned to 8x8.

v2: Extend the SDMA L2T VM fault workaround to T2L.
  • Same algorithm, just applied to T2L. (and using a 0-based address and surface.bo_size instead of buf->size)

Reviewed-by: Alex Deucher <alexander.deucher@amd.com> (v1)
Reviewed-by: Nicolai Hähnle <nicolai.haehnle@amd.com>

Nähere Erläuterungen:
Marek Olšák <marek.olsak@amd.com> hat geschrieben:Hi,

This patch series completely rewrites texture copying with SDMA for CIK & VI. It only uses the "partial" copy packets, which makes it a lot simpler (one packet per layered/3D copy). Most of the complexity is in handling hw limitations, but luckily the SDMA path can be used in the majority of cases.

On top of that, the DMA IB support is improved thanks to extensive testing and benchmarking.

This is only enabled on VI for now. It can be enabled on CIK after enough testing is done.

There is one more hardware limitation that can cause VM faults with T2L copies and needs a workaround. The exact workaround is still under discussion, but I think this is good enough for review already.

On Tonga, it beats the 3D engine in texture upload performance by 0-80%. On APUs, the performance is mixed or slightly worse. The reason may be that the 3D engine uses less bandwidth thanks to DCC.

The fact that SDMA can't do DCC compression can be detrimental to texturing performance on VI. The impact hasn't been measured yet.

Texture uploads still use 2 copies (user memory -> linear, linear -> tiled). Merging those 2 copies into 1 is not done in this series.

Please review and opinions on the DCC issue are welcome,

Marek
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon LinuxDonald » 16.05.2016, 00:03

Jetzt soll ja vielleicht das Mesa Release verschoben werden um mesa 12.0 releasen zu können mit OpenGL 4.5 :)

https://lists.freedesktop.org/archives/ ... rce=anzwix
Arch Linux bietet alles was das Linux Herz begehrt :)

Bild
Benutzeravatar
LinuxDonald
 
Beiträge: 817
Registriert: 23.03.2008, 15:34
Wohnort: Tangermünde
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.8.13

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon crt0mega » 16.05.2016, 21:06

LinuxDonald hat geschrieben:Jetzt soll ja vielleicht das Mesa Release verschoben werden um mesa 12.0 releasen zu können mit OpenGL 4.5 :)

https://lists.freedesktop.org/archives/ ... rce=anzwix
Emil ist wohl nicht so begeistert von der Idee, das Thema scheint wieder vom Tisch zu sein xD

Edit: Marek hat damit ja auch nicht so ganz unrecht:
Marek Olšák <maraeo@gmail.com> hat geschrieben:If we delay the release now, the release after that should be sooner,
so that it's aligned with fall distribution releases.
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon crt0mega » 20.05.2016, 08:17

Mit etwas Glück schaffen es diese Performance-Verbesserungen auch, sollen angeblich bis zu 50% mehr FPS bei GRID Autosport bringen:
Nicolai Hähnle <nhaehnle@gmail.com> hat geschrieben:Hi,

this series makes the existing PBO texture upload code symmetric, adding a
download path that uses shader images a no-attachment framebuffers. This
should help performance by reducing stalls in several games, including
GRID: Autosport (verified with an apitrace), Metro 2033 Redux, and likely
others.

It should be possible to extend the framework to glGetTexImage without much
effort, but I wanted to get out what I have so far. Tested with Piglit on
radeonsi, including some more extensive local tests that I have yet to clean
up.

Please review!

Thanks,
Nicolai

(Quelle)

Edit: Heute ist ja der eigentliche Termin für den Feature-Freeze, fast verpeilt :D Bislang sieht's so aus, als dürfte das ein interessantes Release werden. Ein paar neue Features und Performance-Verbesserungen <3
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon ChemicalBrother » 20.05.2016, 08:56

Ohne Humble, Valve, Feral, etc. hätten wir gar nicht die Spiele, mit denen man überhaupt erst sieht, wo Verbesserungen nötig sind. Die open-source-Treiber gehen jetzt erst richtig ab! :thumbsup:

Bin mal gespannt, wie sehr sich das auf GRID und Co wirklich auswirkt.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 4881
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.10

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon crt0mega » 20.05.2016, 11:59

ChemicalBrother hat geschrieben:Ohne Humble, Valve, Feral, etc. hätten wir gar nicht die Spiele, mit denen man überhaupt erst sieht, wo Verbesserungen nötig sind. Die open-source-Treiber gehen jetzt erst richtig ab! :thumbsup:

Bin mal gespannt, wie sehr sich das auf GRID und Co wirklich auswirkt.

Aye, das stimmt! Alien Isolation und Mordors Schatten zeigten sogar erst kürzlich die Grenzen der OpenGL-Features, ein paar andere Spiele Bugs und Performanceprobleme. Sogar den VP-Ports dürften wir einiges zu verdanken haben.

Ich bin auch gespannt. Auf Metro Redux soll sich der Patch wohl auch noch auswirken. Ansonsten weiß ich aber aktuell keine Spiele, die akut von diesem speziellen Flaschenhals betroffen sind. Wird man wohl erst sehen, wenn man den Patch verwendet ^^
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon crt0mega » 23.05.2016, 07:53

Sieht so aus, als wurde der Feature-Freeze ein bisschen gedehnt. Dafür gibt es jetzt OpenGL für Broadwell und neuer, sowie ein paar Performanceverbesserungen für den besagten Treiber. Möglicherweise steht bei Feral-Ports ja auch bald Intel auf der Liste ;)

Ach btw.. mich wundert es schon ewig, dass Intels Treiber nicht über Gallium3D implementiert wurde. Es gibt wohl nur einen experimentellen (ILO), der das nutzt. Woran liegt das eigentlich?
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon ChemicalBrother » 23.05.2016, 16:57

crt0mega hat geschrieben:Ach btw.. mich wundert es schon ewig, dass Intels Treiber nicht über Gallium3D implementiert wurde. Es gibt wohl nur einen experimentellen (ILO), der das nutzt. Woran liegt das eigentlich?


Das müsste man mal Intel-Devs fragen, wenn man einen kennt... Vielleicht wollen sie nicht Gallium3D nutzen?
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 4881
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.10

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon crt0mega » 24.05.2016, 09:20

ChemicalBrother hat geschrieben:Das müsste man mal Intel-Devs fragen, wenn man einen kennt... Vielleicht wollen sie nicht Gallium3D nutzen?

Hm, ich kenne leider keinen :D Ich überlege gerade, ilo in meinem Repo zu aktivieren. Sieht so aus, als könnte man ilo optional nutzen - allerdings habe ich keine Intel-Hardware, um das zu testen.

Edit: i965 und nvc0 sind jetzt auch offiziell bei GL 4.3 angekommen! Glückwunsch!
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon LinuxDonald » 26.05.2016, 15:12

Obs doch noch eine mesa 12.0 release wird? Der Patch für die letzte extension soll ja glaube ich im review sein und dann wäre core mesa vollständig bis 4.5 :)
Aber im Herbst soll ja OpenGL 4.6 kommen.
Ich hoffe auch das wenn OpenGL vollständig im Core Mesa ist das dann verstärkt an Vulkan gearbeitet wird :)
Arch Linux bietet alles was das Linux Herz begehrt :)

Bild
Benutzeravatar
LinuxDonald
 
Beiträge: 817
Registriert: 23.03.2008, 15:34
Wohnort: Tangermünde
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.8.13

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon crt0mega » 26.05.2016, 19:06

Aye, das wäre .. wie sagt man doch gleich, "endgeil"? Allerdings werde ich irgendwann mal AMDGPU-Pro eine Chance geben, der soll ja Gerüchten zufolge schon als Beta "besser" sein, als das alte Catalyst-Gerümpel …
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon crt0mega » 30.05.2016, 15:33

Die Offchip-Tessellation scheint jedenfalls richtig abzugehen:
Bild
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: Mesa 11.3/12.0 kommt vermutlich im Juni

Beitragvon LinuxDonald » 30.05.2016, 23:32

So mesa 12.0 ist gebranched. :)
Bin echt gespannt wie gut es läuft. Besonders wegen den Galium Nine patches.
Arch Linux bietet alles was das Linux Herz begehrt :)

Bild
Benutzeravatar
LinuxDonald
 
Beiträge: 817
Registriert: 23.03.2008, 15:34
Wohnort: Tangermünde
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.8.13

Nächste

Zurück zu Hardware/Peripherie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast