Marek Olšák schließt neun Jahre alten Mesa-Bug

Neue Treiberversionen und Informationen zu neuer Hardware sind hier zu finden.

Moderator: Moderator

Marek Olšák schließt neun Jahre alten Mesa-Bug

Beitragvon crt0mega » 12.12.2016, 13:05

Marek Olšák von AMD hat kürzlich einen Bug geschlossen, der scheinbar schon seit neun Jahren in Mesa schlummert, aber erst seit der regen Nutzung von RadeonSI Wirkung zeigte. Betroffen waren u.a. TF2 und einige weitere Spiele. Das Symptom zeigte sich in Form von GPU-Lockups, die Lösung dafür war quasi ein Einzeiler. Da mein Haupt-zock-Rechner von diesem Bug ebenfalls betroffen ist und ich mir dadurch Abhilfe bei den Abstürzen von Hard Reset, SpecOps: The Line und Dishonored verspreche, werde ich wohl die Mesa-Pakete in meinem Repo im Laufe der Woche neu bauen.
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 459
Registriert: 07.10.2014, 00:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Zurück zu Hardware/Peripherie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast