Linux Handheld "Steam Deck" von Valve angekündigt

Neue Treiberversionen und Informationen zu neuer Hardware sind hier zu finden.

Moderator: Moderator

Linux Handheld "Steam Deck" von Valve angekündigt

Beitragvon ChemicalBrother » 15.07.2021, 20:37

Valve hat ihr Handheld Steam Deck angekündigt. Es soll im Dezember 2021 verfügbar sein und zwischen 420€ (64GB Speicher) und 680€ (512GB Speicher) kosten. Als OS wird SteamOS 3.0, basierend auf Arch Linux, angegeben (Edit: Außerdem KDE Plasma). Valve gibt auch an, dass Entwickler nicht viel portieren müssen wegen Proton. Inwieweit das für Anti-Cheat wie EAC/Battleye gilt, muss sich noch zeigen.

Mehr dazu:
Steam Deck Webseite
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5271
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: Linux Handheld "Steam Deck" von Valve angekündigt

Beitragvon [BR]-KuJo » 17.07.2021, 22:15

Bin ja mal gespannt wie das Gerät ankommt. Großer Vorteil (gegenüber den "unsäglichen" Steam Machines": Die Entwickler bekommen eine (1) einheitliche Hardware-/Softwarebasis. Da lässt sich leichter für entwickeln, als für viele Software-/Hardware-Kombinationen bei den PCs.

ChemicalBrother hat geschrieben:Inwieweit das für Anti-Cheat wie EAC/Battleye gilt, muss sich noch zeigen.


Laut Valve sind die an dem Theme dran ... Ziel ist es, den Support für Proton bis zum Launch umgesetzt zu haben:

Die Anti-Cheat-Funktionen meines Spiels sind aktuell nicht mit Proton kompatibel. Was kann ich tun?
Wir arbeiten derzeit mit BattlEye und EAC zusammen, um noch vor der Veröffentlichung des Steam Deck Unterstützung für Proton hinzuzufügen.

-> https://partner.steamgames.com/doc/steamdeck/faq
https://www.gamingonlinux.com/profiles/5740
https://www.BE-WA-RE.de - Online-Gaming seit 2004
http://telegram.org - Telegram - eine WhatsApp-Alternative
AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 - AMD Radeon RX 5700 XT 8GB - AMDGPU with Kisak Mesa PPA
Benutzeravatar
[BR]-KuJo
 
Beiträge: 63
Registriert: 05.09.2018, 17:29
Wohnort: Hamm
Lizenz: GPL
Distribution: Linux Mint 19.2
Kernelversion: 5.3.5

Re: Linux Handheld "Steam Deck" von Valve angekündigt

Beitragvon ChemicalBrother » 18.07.2021, 00:26

Die EAC/BattleEye-Aussage ist aber auch schon ein paar Jahre alt. Jetzt neu nochmal auf ne Webseite geschrieben, aber viel hat sich nicht geändert. Deswegen will ich erstmal sehen, dass es überhaupt funktioniert. Solange das nicht ist, gilt valve time (tm).
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5271
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Re: Linux Handheld "Steam Deck" von Valve angekündigt

Beitragvon [BR]-KuJo » 18.07.2021, 10:48

Ja, dass sie daran arbeiten - diese Aussage ist schon etwas älter.

Allerdings ist es neu, dass eine Zeitangabe der geplanten Fertigstellung genannt wurde:

"(...) noch vor der Veröffentlichung des Steam Deck Unterstützung für Proton hinzuzufügen."

Daran werden sich Valve und Codeweavers messen lassen müssen.
https://www.gamingonlinux.com/profiles/5740
https://www.BE-WA-RE.de - Online-Gaming seit 2004
http://telegram.org - Telegram - eine WhatsApp-Alternative
AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 - AMD Radeon RX 5700 XT 8GB - AMDGPU with Kisak Mesa PPA
Benutzeravatar
[BR]-KuJo
 
Beiträge: 63
Registriert: 05.09.2018, 17:29
Wohnort: Hamm
Lizenz: GPL
Distribution: Linux Mint 19.2
Kernelversion: 5.3.5

Re: Linux Handheld "Steam Deck" von Valve angekündigt

Beitragvon NoXIII » 20.07.2021, 22:35

Hey,
grüße, schön das es LinuxGaming.de noch gibt :D

das ist tatsächlich das Handheld auf das ich schon lange warte :D
Ich komme leider kaum noch dazu auf meinem PC zu spielen. Ich habe daher meist die Nintendo Switch dabei. Auf der werden aber kaum noch Spiele für mich veröffentlicht. Daher wäre die Deck echt ne alternative und dann noch auf meinem lieblings OS ;)

Von der Hardware sollte die vollkommen reichen. Bildschirm ist im vergleich zur switch die ich habe sogar ein tick besser. Hab nur bedenken mit der Handlichkeit. Hoffe die haben aus dem Controller gelernt.

Ich hatte schon gern mit dem Steam Controller :love: gespielt. Für mich war der EIGENTLICH genial. Gerade mit den Trackpads gespielt, die waren perfekt für mich. Ich war nie ein Konsolero, weil ich die Knüppel nie mochte. Mit der Switch hab ich mich nach langen dran gewöhnt, ist aber immer noch nicht das ware. Leider war der Controller viel zu klobig und selbst für meine Hände etwas zu groß und die von meiner Freundin erst recht. Außerdem hat es mich genervt, dass ich für jedes Spiel die Steuerung wieder von xbox auf Trackpads ändern musste und neu kalibrieren. Deswegen habe ich auch irgend wann nicht mehr damit gespielt.

Das sind auch meine großen bedenken die ich aktuell noch am Deck habe. Zu klobig und zu schlecht einstellbar.
Werds mir trotzdem holen, Reservierung ist schon organisiert ;)

Anti cheat ist mir tatsächlich egal. Soweit es geht Deaktiviere ich die immer XD Ich spiele eh nicht Multiplayer ^^ Dafür fehlt mir einfach die Zeit. ;( nerviger finde ich es wenn ich wegen dem anti cheat für multiplayer den singleplayer nicht unter Linux spielen kann :baby:
Benutzeravatar
NoXIII
 
Beiträge: 542
Registriert: 07.08.2008, 10:40
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Ubuntu 11.04

Re: Linux Handheld "Steam Deck" von Valve angekündigt

Beitragvon [BR]-KuJo » 24.07.2021, 11:17

Auf Heise gibt es einen schönen Bericht zum Steam Deck:
-> https://www.heise.de/hintergrund/Steam- ... 45684.html
https://www.gamingonlinux.com/profiles/5740
https://www.BE-WA-RE.de - Online-Gaming seit 2004
http://telegram.org - Telegram - eine WhatsApp-Alternative
AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 - AMD Radeon RX 5700 XT 8GB - AMDGPU with Kisak Mesa PPA
Benutzeravatar
[BR]-KuJo
 
Beiträge: 63
Registriert: 05.09.2018, 17:29
Wohnort: Hamm
Lizenz: GPL
Distribution: Linux Mint 19.2
Kernelversion: 5.3.5

Re: Linux Handheld "Steam Deck" von Valve angekündigt

Beitragvon crt0mega » 28.07.2021, 12:21

Ich kann's kaum erwarten, das Teil in den Händen zu halten. Bei mir wird's mit dem Dock voraussichtlich mein Mediacenter ersetzen ^^
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 719
Registriert: 06.10.2014, 22:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17


Zurück zu Hardware/Peripherie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron