AMDGPU-PRO 16.60 erschienen

Neue Treiberversionen und Informationen zu neuer Hardware sind hier zu finden.

Moderator: Moderator

AMDGPU-PRO 16.60 erschienen

Beitragvon ChemicalBrother » 27.01.2017, 02:12

Der alte prorprietäre Treiber fglrx/Catalyst/Crimson ist in der Linux-Welt Vergangenheit. Stattdessen setzt AMD, sofern die zusätzlichen Eigenschaften des proprietären Treiber nutzen möchte, auf eine Hybrid-Strategie, solange bis sie tatsächlich alles open-source anbieten können. Früher hat man entweder den freien Treiber oder den proprietären genutzt. Heutzutage kann man den freien amdgpu-Treiber nutzen und oben drauf noch den proprietären amdgpu-pro-Treiber. Alternativ nutzt man radeonsi.

AMD hat ihren proprietären AMDGPU-PRO Treiber in Version 16.60 veröffentlicht.

Neuerungen:
  • CentOS 7.3 64bit Support.
  • Support für GCN 1.0-/Southern Island-Karten. Diesmal offiziell. Vorher nur testweise. Kernel 4.9 ist Pflicht für GCN 1.0 Karten (ab HD 7000).

Für weitere Informationen:
AMD Linux Release-Notes
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 4922
Registriert: 21.08.2006, 23:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.11

Re: AMDGPU-PRO 16.60 erschienen

Beitragvon crt0mega » 27.01.2017, 11:36

ChemicalBrother hat geschrieben:
  • Support für GCN 1.0-/Southern Island-Karten. Diesmal offiziell. Vorher nur testweise. Kernel 4.9 ist Pflicht für GCN 1.0 Karten (ab HD 7000).

GCN 1.0? Dann könnte ich den ja doch mal testen! Mankind Divided soll damit etwas besser laufen. Danke für die Info ^^

Edit: Ich sehe gerade, dass Tahiti noch außen vor ist. Schade, aber gibt schlimmeres :D
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 474
Registriert: 07.10.2014, 00:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: AMDGPU-PRO 16.60 erschienen

Beitragvon Bauer87 » 28.02.2017, 18:40

Weiß jemand von euch, wie das mit AMDGPU Pro und Debian ist? Wenn ich das richtig sehe, muss man den Kernel patchen, oder?
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1226
Registriert: 01.11.2006, 01:28
Wohnort: Karlsruhe
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Jessie
Kernelversion: 3.16

Re: AMDGPU-PRO 16.60 erschienen

Beitragvon crt0mega » 01.03.2017, 12:20

Hab' ich ehrlich gesagt noch nicht getestet. Wenn du noch mit Stable unterwegs bist, stehen die Chancen gut, dass du die AMDGPU-PRO-Pakete aus den SteamOS-Repos nutzen kannst, falls der dort noch ist.
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 474
Registriert: 07.10.2014, 00:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: AMDGPU-PRO 16.60 erschienen

Beitragvon Bauer87 » 02.03.2017, 00:51

Bin aktuell auf Testing unterwegs. Hätte das gern im offiziellen non-free gesehen, um ehrlich zu sein. (Gerade für GPU-Computing ist Mesa aktuell noch eher mau.)
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1226
Registriert: 01.11.2006, 01:28
Wohnort: Karlsruhe
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Jessie
Kernelversion: 3.16

Re: AMDGPU-PRO 16.60 erschienen

Beitragvon crt0mega » 02.03.2017, 15:35

Stimmt, Clover ist einfach noch nicht so weit und ROCm ist derzeit auch eher was zum Experimentieren. Du kannst versuchen, den Ubuntu-Treiber zu installieren, aber vermutlich kompilieren die DKMS-Pakete nicht mit Kernel 4.9 :/
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 474
Registriert: 07.10.2014, 00:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9


Zurück zu Hardware/Peripherie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron