AMDGPU-PRO 16.50 erschienen

Neue Treiberversionen und Informationen zu neuer Hardware sind hier zu finden.

Moderator: Moderator

AMDGPU-PRO 16.50 erschienen

Beitragvon ChemicalBrother » 11.12.2016, 14:29

Der alte prorprietäre Treiber fglrx/Catalyst/Crimson ist in der Linux-Welt Vergangenheit. Stattdessen setzt AMD, sofern die zusätzlichen Eigenschaften des proprietären Treiber nutzen möchte, auf eine Hybrid-Strategie, solange bis sie tatsächlich alles open-source anbieten können. Früher hat man entweder den freien Treiber oder den proprietären genutzt. Heutzutage kann man den freien amdgpu-Treiber nutzen und oben drauf noch den proprietären amdgpu-pro-Treiber.

AMD hat ihren proprietären AMDGPU-PRO Treiber in Version 16.50 veröffentlicht.

Neuerungen:
  • FreeSync-Support.
  • Support für GCN 1.0-/Southern Island-Karten. Dies funktioniert zum einen nur mit Kernel 4.9 und ist dort auch nur experimentell und daher per default deaktiviert. Den experimentellen Status sollte man wirklich ernst nehmen.
  • DirectGMA-Support: Steht für Direct Graphics Memory Access.

Für weitere Informationen:
AMD Linux Release-Notes

Performancetechnisch soll der Pro-Treiber gegenüber den normalen Mesa-Treibern keinen großen Unterschied machen bis auf eine Ausnahme: Deus Ex: Mankind Devided. Dort ist der Pro-Treiber 2 - 3 mal schneller.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 4881
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.10

Re: AMDGPU-PRO 16.50 erschienen

Beitragvon crt0mega » 11.12.2016, 16:55

ChemicalBrother hat geschrieben:Performancetechnisch soll der Pro-Treiber gegenüber den normalen Mesa-Treibern keinen großen Unterschied machen bis auf eine Ausnahme: Deus Ex: Mankind Devided. Dort ist der Pro-Treiber 2 - 3 mal schneller.

… und Metro Redux 2-3x langsamer :D

ChemicalBrother hat geschrieben:Dies funktioniert zum einen nur mit Kernel 4.9 und ist dort auch nur experimentell und daher per default deaktiviert. Den experimentellen Status sollte man wirklich ernst nehmen.

Hast du schon Erfahrungswerte, oder bleibst du ebenfalls weiterhin bei Mesa? Und bringt das AMDGPU-Pro Setup/Paket nicht ein eigenes Kernelmodul mit?
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9

Re: AMDGPU-PRO 16.50 erschienen

Beitragvon ChemicalBrother » 11.12.2016, 19:21

Ich warte erstmal ab, bis jemand überhaupt sagt, dass er auf ner SI-Karte überhaupt etwas anderes zu sehen bekommt, als nen schwarzen Bildschirm. Bin nicht so scharf auf experimentelles. Allerhöchstens Mesa-git (was ich in der Woche vor Weihnachten mal wieder ausprobieren will).

Den Kernel müsste ich halt extra selbst bauen um die Option für SI-Karten zu aktivieren. Hab ich jetzt auch wenig Lust zu (und hätte auch ein paar Probleme u.a. wegen Gummiboot).
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 4881
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 4.10

Re: AMDGPU-PRO 16.50 erschienen

Beitragvon crt0mega » 11.12.2016, 22:15

Aye, kann ich verstehen. Ich werde es im Januar mal ausprobieren, wenn ich Zeit habe ^^
XMPP-Status: Bild
There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 438
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.9


Zurück zu Hardware/Peripherie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste