AMD veröffentlicht weitere Dokumentationen für Ati-Karten

Neue Treiberversionen und Informationen zu neuer Hardware sind hier zu finden.

Moderator: Moderator

AMD veröffentlicht weitere Dokumentationen für Ati-Karten

Beitragvon ChemicalBrother » 25.02.2008, 21:44

AMD meint es scheinbar ernst mit ihrer Opensource-Strategie und belässt es nicht bei einer einmaligen Veröffentlichung der Dokumentationen für ihre Ati-Karten (NDA-frei).

Pro-Linux schreibt hier, dass AMD die Dokumentationen für die 3D-Funktionen der Ati-Karten freigegeben hat. Ausführlicher nachlesen kann man das auch bei Phoronix hier (dafür in Englisch).

Zudem hat AMD bei einer Konferenz, der FOSDEM 2008 weitere Pläne zu ihrer OpenSource-Politik veröffentlicht, was man hier (Phoronix) nachlesen kann.

U.a. wird man weitere Dokumentationen der Ati-Grafikkarten freigeben. Das gilt nicht nur für die neueren und kommenden Grafikkarten, sondern auch für die älteren Grafikkarten, in diesem Falle die mit dem R200-Chipsatz (die frühen Radeon 9000er Karten). Es ist wirklich viel, was AMD noch vorhat. Lest es euch einfach durch. 8)

Bzw. geb ich hier noch ein paar Stichpunkte: Lüfterkontrolle, Temperaturüberwachung, Power Management (da weiß ich jetzt nicht genau, was die damit meinen), Multi-GPU-Support und die Aussicht auf einen fglrx-Treiber-Hybrid: Halb Opensource (soweit es geht), halb proprietär (DRM & Co). Den Rest entnehmt ihr den Quellen.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5250
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9

Beitragvon Cheeky@Boinc » 25.02.2008, 21:48

Wenn man bedenkt wielange es gedauert hat bis der Support besser wurde ist das nun ein sehr löblicher Schritt.
Nvidia sollte handeln, die Treiberqualität bei Nvidia scheint stark zu sinken.
Zumindest häufen sich die Probleme bei Nvidia Nutzern und bei ATI scheint das alles fast vergessen.
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon wakeup » 25.02.2008, 23:28


Nvidia sollte handeln, die Treiberqualität bei Nvidia scheint stark zu sinken.

Zumindest häufen sich die Probleme bei Nvidia Nutzern und bei ATI scheint das alles fast vergessen.
Ja ATI Treiber sind jetzt soooo toll, einer bringt mehr Grafikfehler als der Vorige, alle meckern von Artefakten, jede neue Version bringt bisher unerforschte Systemfreezes und alle stabilen Distributionen benutzen den fglrx Treiber vom ersten Weltkrieg. Wenn ich noch eine AMD/ATI Karte hätte wäre ich schon fleißig beim Bombenbauen... Aber naja es gibt wohl tatsächlich Leute die meinen das ATI so unglaublich große Fortschritte machen würde und NVIDIA sowas von längst überholt hätte... wacht mal auf, sogar die intel-karten werden fehlerfrei und halbwegs stabil unterstützt.

Mit dem Nvidia Treiber habe ich bis jetzt übrigens null probleme gehabt, war ganz schön kniffig, ATI hat mich nach kurzer zeit dazu bewegt eine Nvidia Karte zu kaufen und noch bereue ich es nicht...

Fan-cheeky-boy-boinc hin oder her ich hab noch nie so einen absolut sinnfreien und realitätsfernen Post von dir geselen, das kann man schon nicht mehr Meinung nennen, das ist Propaganda mein Herr!

Das AMD mehr Müll veröffentlicht zeigt ja das sie langsam kapitulieren, aber das ist gut, in die OpenSource devs hab ich wesentlich mehr vertrauen!

Nehmt es nicht zu offensiv, just my 2 cents...

btw: schaut euch mal die Antworten zu den Treiber news bei Nvidia und bei AMD an... allein das bestätigt meine Auslegung...
Benutzeravatar
wakeup
 
Beiträge: 566
Registriert: 28.04.2007, 22:56
Wohnort: bonn

Beitragvon Cheeky@Boinc » 26.02.2008, 10:15

Nehmt es nicht zu offensiv, just my 2 cents...


Ich nehm deinen Post nicht nur nicht offensiv sondern auch nicht ernst mein lieber.
Dafür ist dein ton zu unpassend.

Das ATI Treiber von der Qualität unterirdisch waren ist kein Geheimnis, das die zusammenarbeit mit der Community in gang kommt auch nicht.
Das sind Fakten genau wie das der Druck der Community dafür gesorgt hat das sie umdenken.
Möchte mal wissen was daran jetzt Propaganda, Realitätsfern ist und Fanboy gelaber.

Les mal hier im Forum dann siehst du das sich probleme mit Nvidia häufen und mir ist es egal von welcher Firma der Grafikchip ist solange die User damit keine probleme haben.
Wir sind kein auf ATI beschränktes Forum sondern für alle da.

Vielleicht hast du ja auch nur eine NVIDIA Brille auf ;)
Zumindest aber solltest du deinen Ton runterfahren.
Ich hab lange Zeit den OpenSource Treiber genutzt und werde das auch weiterhin tun.
Der hat für mich alles, ist stabil und unterstützt die wichtigsten features. Durch die ATI Treiberdokumentationen wird das hoffentlich auch noch besser.
<3 SuL <3
Benutzeravatar
Cheeky@Boinc
 
Beiträge: 7387
Registriert: 28.06.2006, 14:19
Wohnort: Werther
Lizenz: GPL

Beitragvon ChemicalBrother » 26.02.2008, 13:14

[quote=wakeup,index.php?page=Thread&postID=25754#post25754]Das AMD mehr Müll veröffentlicht zeigt ja das sie langsam kapitulieren, aber das ist gut, in die OpenSource devs hab ich wesentlich mehr vertrauen![/quote]

Sie kapitulieren nicht, sie arbeiten mit den OpenSource-Entwicklern zusammen. Das ist ja auch die Kritik von Cheeky an Nvidia.

Aber dein Ton hier im Forum ist echt nicht schön. Wäre nett, wenn du mal ein bisschen nüchterner diskutierst.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5250
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.9


Zurück zu Hardware/Peripherie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron