AMD/ATI Catalyst 9.3 erschienen

Neue Treiberversionen und Informationen zu neuer Hardware sind hier zu finden.

Moderator: Moderator

AMD/ATI Catalyst 9.3 erschienen

Beitragvon ChemicalBrother » 28.03.2009, 13:39

Bild

ACHTUNG! Dies ist der letzte Treiber, der die Grafikkarten Radeon 9xxx bis Radeon X1xxx unterstützt! Ab Catalyst 9.4 werden nur noch die neuen HD Karten (HD2xxx, HD3xxx und HD4xxx) unterstützt.

Wie genau es bei den mobilen Karten aussieht, wird man dann in den Release-Notes sehen. Außerdem wird erst ab Catalyst 9.4 der Xserver 1.6 unterstützt (eine Vorabversion gibt es u.a. in Ubuntu 9.04). Aber jetzt erstmal zum aktuellen Release:

-> Release Notes (PDF)

Download (81.0 MB)

[url=http://wiki.linuxgaming.de/index.php/ATI_Treiber_Installation]Installations How-To im Wiki[/url]


Neue Eigenschaften:

- Neue Linux-Distributionen werden unterstützt (RedFlag DT 6.0 + 7.0 und SuseEnterprise 11.0)
- Neuer AMD Display Library (ADL) SDK
- ATI Catalyst Control Center Linux Edition: Erweiterte Optionen
- OpenGL-Unterstützung für Compositing (Compiz, Kwin)

Behobene Probleme:

- When X is killed, the desktop background no longer displays :0.1 remains
- Catalyst Control Center: Primary display manager no longer missing on systems with dual head enabled
- TV screen corruption no longer visible when TV standards aspect is set
- Display ports now detects properly with XRANDR for specific ASICs
- Catalyst Control Center: X no longer fails when the resolution is set to less than 1680x1050 through displays manager
- [SUSE11-64] X-Server will start properly when the driver is installed using RPM method
- The external LCD no longer displays garbage when pressing Fn+F4
- The internal LCD will no longer move with touchpad after pressing Fn+F4
- Video playback now functions properly after resuming from S3/S4 hibernation

Bekannte Probleme:

- Resuming from sleep the display connected to add-on card remains off in some dual-head mode configurations
- System may become unresponsive when toggling between virtual terminals in multi-head configuration with application running
- With both a DFP and CRT connected using the swap monitor option may cause the following error "KDE Panel - The KDE Crash Handler"
- [SUSE 11 64bit] CenterMode may fail to take effect on some ASICs
- Error may occur while setting the TV geometry
- Catalyst Control Center: Default button might not work properly for Warning
- Dialogue in preferrence page under specific conditions
- Starting X with a second hotplugged display may cause segmentation fault
- TV screen corruption may be visible while starting the X-server on some ASICs
- Stopping X in dual-head mode may cause segmentation fault
- Catalyst Control Center: Gamma values might not be maintained for color channels
- With both DP and CRT connected, starting X-Server in big desktop mode may cause the DP display to go off and on, for every few seconds
- [Ubuntu-8.10] CRT might be shown as connected in single mode DFP connection
- Error may be reported in dmesg running 3D apps for specific systems
- Catalyst Control Center: Incorrect formats are listed in HDTV Support page
Zuletzt geändert von ChemicalBrother am 18.04.2009, 12:00, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5147
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.0

RE: AMD/ATI Catalyst 9.3 erschienen

Beitragvon PUNX69 » 28.03.2009, 14:12

[quote=Chemical_Brother,index.php?page=Thread&postID=34996#post34996]
- Neue Linux-Distributionen werden unterstützt (RedFlag DT 6.0 + 7.0 und SuseEnterprise 11.0)
[/quote]

Wie kann man nur RedFlag-Linux unterstützen? Das macht den Kauf eines AMD-Produktes für mich moralisch uninteresannt
PUNX69
 
Beiträge: 315
Registriert: 05.07.2008, 19:22

Beitragvon tabtab » 28.03.2009, 18:26

Mit der x1300 gibts massive Probleme damit auf Ubuntu 8.04LTS und 8.10
egal ob compiz oder kwin, bei aktiven Compositing und OGL Programmen. Will man diese dann verschieben zerstört es X in das berühmte Schachbrettmuster und hängt sich in 2/3Fällen sogar komplett auf (Getestete mit: Teeworlds, UT2004, Neverwinter nights) Nun bin ich noch trauriger :( .. Bugfixrelease wirds ja nicht geben
tabtab
 
Beiträge: 133
Registriert: 18.10.2008, 07:12
Lizenz: CC

Beitragvon Barakko » 30.03.2009, 18:35

moin,

bei mir ist das system nach der treiberinstallation völlig kaputtgeschossen. werde beim älteren treiber bleiben, der funzt wenigstens.
?òó???B????[color=#333333]st[color=#666666]ill.[/color]..????????????[/color]
Benutzeravatar
Barakko
 
Beiträge: 68
Registriert: 09.03.2009, 00:01

Beitragvon cool j » 30.03.2009, 19:45

Also bei mir geht er, hab aber auch eine aktuelle Karte.
Komischerweise hängt sich bei mir aber CS 1.6 +wine immer nach kurzer Zeit auf (Standbild, Freeze) und der letzte "Fetzen" Sound geht in eine Endlosschleife. Es gibt keine Fehlermeldungen (Das war aber auch schon bei der Treiberversion davor auch so).
Wenn ich Shader deaktiviere gehts vom Bild her, aber dafür ging der Sound auf einmal nicht mehr richtig (wieder Endlosschleife). Dann hab ich Sound mal umgestellt und dann hatte ich wieder ersteres Problem :huh:
cool j
 
Beiträge: 113
Registriert: 17.06.2008, 17:50

Beitragvon Bauer87 » 31.03.2009, 12:39

Ich dachte, es gäbe im 3-Monats-Rhythmus weiter neue Versionen auch für alte Karten? Naja, ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem freien Treiber. Nur ETQW fehlt mir noch. :(
Raubcodierer sind Verbrecher. Stop DRM!
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1233
Registriert: 31.10.2006, 23:28
Wohnort: Oldenburg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Stretch
Kernelversion: 4.9

Beitragvon ChemicalBrother » 31.03.2009, 12:52

[quote=Bauer87,index.php?page=Thread&postID=35069#post35069]Ich dachte, es gäbe im 3-Monats-Rhythmus weiter neue Versionen auch für alte Karten?[/quote]

Für Windows ja, für Linux nein.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5147
Registriert: 21.08.2006, 21:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.0

Beitragvon Bauer87 » 31.03.2009, 13:56

OK, also auch keine Updates für neue X-Server. Das ist natürlich doof, für diejenigen, die unbedingt den proprietären Treiber nutzen wollen. Mit dem freien geht es zwar voran (z.B. UT2004, Doom3 und Quake4 laufen), aber es fehlt auch noch sehr viel. Vor allem bei den Stromsparfunktionen fällt mir das auf. Da macht der Grafiktreiber im 2D-Betrieb mal locker 5°C auf der CPU aus! (Ich habe einen Lüfter zwischen Grafikkarte und CPU, der die Luft der Graka durch den CPU-Kühler zieht. Quasi umgekehrte Sandwichbauweise.)
Raubcodierer sind Verbrecher. Stop DRM!
Benutzeravatar
Bauer87
 
Beiträge: 1233
Registriert: 31.10.2006, 23:28
Wohnort: Oldenburg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distribution: Debian Stretch
Kernelversion: 4.9


Zurück zu Hardware/Peripherie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron