Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Freie Themenwahl.

Moderator: Moderator

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon Wh1sper » 26.04.2016, 07:33

Verzeiht, wenn der alte Mann eine blöde Frage stellt.
Ich habe XCOM 2 immer noch nicht gekauft, da ich noch mal XCom von 2012 spiele, -- mit Superhelden -- :-) seit 25 Jahren nicht mehr gecheatet ;-)
Wenn ich XCOM2 Steam Code google komme ich auf ein dutzend Seiten, die viel billiger als Steam Original sind.
Ist das a) Seriös und b) welchen shop könnt ihr mir empehlen?
Benutzeravatar
Wh1sper
 
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2007, 15:20

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon ChemicalBrother » 26.04.2016, 07:57

Die Seiten, die du meinst, sind Key-Reseller. Und ja, ist schon komisch, dass die so viel billiger sind, teilweise 50% im Sale 2 Monate, bevor das Spiel überhaupt erschienen ist.

Ich hab mich das auch schon gefragt und es gibt verschiedene Quellen für die Key-Reseller: Sie verkaufen Keys, die die Entwickler für Review-Zwecke an Youtuber, Blogger, etc. vergeben haben. Sie verkaufen Keys von Humble Bundles, etc., aber die haben auch ein inzwischen ein paar Sicherheitsmechanismen, um das abzufangen. Sie verkaufen Keys, die mit gestohlenen Kreditkarten gekauft wurden. Sie verkaufen Keys aus anderen Regionen. Und ein paar wurden auch dabei erwischt, die einfach ungültige Keys verkauft haben.

Ich hab jetzt nicht die Zeit die Links rauszusuchen, aber es gibt mehrere Beiträge dazu, welche Firmen auf welche Weise unseriös aufgefallen sind. G2A und GreenManGaming fallen mir da grad ein.

Und wenn du Wert darauf legst, dass dein Einkauf als Linux-Einkauf gewertet wird, dann bleibt dir auch nur noch Steam, GOG und Humble Store.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5136
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.0

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon crt0mega » 26.04.2016, 09:45

G2A nehme ich eigentlich auch nur als "Last Resort", wenn's um Spiele geht, die ich sonst nicht bekomme – Dead Island oder Dying Light bspw..

Humble geht immer, GOG und Steam direkt sowieso. Ansonsten haben Bundlestars und Indiegala wohl noch einen ganz guten Ruf.

Tipp: Liam achtet normalerweise auch immer auf ethische Hintergründe, wenn es um die Beschaffung von Keys geht. Vielleicht solltest du hin und wieder mal auf seinen Sales-Tracker schauen.
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 652
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon Wh1sper » 26.04.2016, 20:56

ChemicalBrother hat geschrieben:Und wenn du Wert darauf legst, dass dein Einkauf als Linux-Einkauf gewertet wird, dann bleibt dir auch nur noch Steam, GOG und Humble Store.

Wobei Steam jetzt sicherlich auch auswerten könnte, wer nun aktuell unter welchem Betriebssystem spielt, da gehe ich zu 100% aus.
Mein Kollege empfahl mir MMOGA, liefern innerhalb ein paar Minuten und sind wohl zuverlässig.
Danke an alle für eure Hinweise.
Die Gründe sind mir schon klar. Steam kann in jeder Region unterschiedliche Preise nehmen. Die Deutschen zahlen z.B. mehr für Freizeit Produkte als der Durchschnitts Inder.
Der hat ja auch weniger Geld zum leben.
Also kauft ein Reseller in Indien, oder von irgendwo über einen Proxy als "Inder" die Keys und verscherbelt sie dann gegen einen kleinen Aufpreis an uns.
Benutzeravatar
Wh1sper
 
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2007, 15:20

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon ChemicalBrother » 26.04.2016, 21:35

Wh1sper hat geschrieben:Wobei Steam jetzt sicherlich auch auswerten könnte, wer nun aktuell unter welchem Betriebssystem spielt, da gehe ich zu 100% aus.


Könnten sie, aber der Kauf gilt dann immer noch als Windows-Kauf und fließt dann auch so in die Statistik ein, die Entwickler dann abrufen können.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5136
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.0

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon Wh1sper » 27.04.2016, 05:31

ChemicalBrother hat geschrieben:
Könnten sie, aber der Kauf gilt dann immer noch als Windows-Kauf und fließt dann auch so in die Statistik ein, die Entwickler dann abrufen können.


Hast du dazu eine aktuelle Quelle?
Ich glaube das fast nicht
Benutzeravatar
Wh1sper
 
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2007, 15:20

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon ChemicalBrother » 27.04.2016, 07:23

Die Quelle ist Feral Interactive primär, Gaming on LInux sekundär und Reddit tertiär. Ich habe ja schon weiter oben geschrieben, dass ich keine Zeit habe, die Quellen raus zu suchen und das wird in diesem Falle noch schwerer als bei deiner anderen Frage.

In dem Sinne bleibt es dir überlassen, mir zu glauben oder selbst zu recherchieren.

Allgemein ist es so: Kauft man direkt bei Steam, dann zählt a) der Einkauf, von welcher Plattform er getätigt wurde oder b) auf welcher Plattform innerhalb der ersten Woche nach dem Einkauf am meisten gespielt wurde. b) ist für die Statistik wichtiger als a) (außer man hat in dieser Woche gar nicht gespielt).

Kauft man nicht bei Steam und nicht bei einem Key-Reseller wie Humble (Humble gibt dir extra Linux-Keys), dann kauft du in der Regel Steam-Windows-Keys und die gelten als Windows-Kauf. Bei einem Mac-Store sind es Steam-Mac-Keys und die gelten als Mac-Kauf.

Auf welcher Plattform in den Wochen danach gespielt wird, das können die Entwickler sehen. Aber wenn du dir Statistiken anschaust, die veröffentlicht werden, dann nur die zu: Auf welcher Plattform wurden diese verkauft. Und das ist dann bei all den Key-Resellern, außer Humble und evtl. noch Bundlestars und Indiegala, nicht Linux.

EDIT: Ach so, deine Frage war, habe ich eine aktuelle Quelle dazu? Nein, die gibt es nicht. Dafür musst du einen willigen Publisher direkt fragen.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5136
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.0

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon crt0mega » 27.04.2016, 07:40

[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 652
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon Wh1sper » 27.04.2016, 21:35



" or after 7 days, the platform with the most minutes played."
Das stützt meine These, dass es wirklich egal ist, wie man es erwirbt.
Alles andere ist ziemlicher nonsens, aus dem Gesichtspunkt des Marketings gesehen.
Die Valve Leute wollen ja gerade Argumente sammeln, dass es sich für einen publisher lohnt für Linux und Mac zu produzieren, wenn sie solche groben Schnitzer machen würden und nur die verkauften Keys betrachten, wäre es dumm.
Das ist ein sehr gut funktionierendes Wirtschaftsunternehmen, die leisten sich bestimmt nicht solche Schnitzer.
Humble Bundle nimmt 50.- € das ist mir einfach zuviel.

Ok, Wenn ichs gekauft habe, berichte ich. Evtl. wirds doch Steam direkt, wegen eines Gutscheines, der hoffentlich noch kommt ;-)
Benutzeravatar
Wh1sper
 
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2007, 15:20

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon ChemicalBrother » 27.04.2016, 22:33

Wh1sper hat geschrieben:


" or after 7 days, the platform with the most minutes played."
Das stützt meine These, dass es wirklich egal ist, wie man es erwirbt.


Genau das ist nicht der Fall. Das gilt nur für Einkäufe in Steam direkt.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5136
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.0

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon Wh1sper » 30.04.2016, 08:45

Ich habe das anders aufgefasst und bleibe dabei, auch weil ich mir den Artikel nochmal durchgelesen habe.
Davon ab, ich werde wohl über Steam kaufen, falls ich einen Gutschein (Geschenk) bekomme, weil ich den natürlich nicht für DLC ausgeben will
Benutzeravatar
Wh1sper
 
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2007, 15:20

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon ChemicalBrother » 30.04.2016, 09:32

Wh1sper hat geschrieben:Ich habe das anders aufgefasst und bleibe dabei, auch weil ich mir den Artikel nochmal durchgelesen habe.


Und das ist auch das Problem. Deine Annahme ist, dass LiamDawe zu diesem Zeitpunkt (der Artikel ist von 2014) im Bild hatte, wie das abläuft. All die Aussagen in diesem Artikel hat zB. Feral ein halbes Jahr später nochmal bekräftigt (weil dann die Diskussion nochmal durchging), dass das, was du in dem Artikel von 2014 gelesen hast, eben NUR für Steam gilt. Das betrifft Feral in dem Falle deswegen, weil sie nur dann Geld sehen, wenn der Kauf als Linux (bzw. Mac) Kauf zählt.

Und da ich jetzt auch mal etwas Zeit habe zum Recherchieren:
https://www.reddit.com/r/linux_gaming/c ... eam_count/

edddeduck_feral ist Community-Manager oder sowas bei Feral Interactive und vorallem dafür zuständig, in Twitter, Reddit und Co mit den Leuten zu reden.

With keys outside of Steam the revenue is counted at point of purchase so unless they have been specifically setup they will record as Windows.


Mir geht es vorallem darum, als was der Kauf bei Steam gezählt wird. Natürlich schaut sich Steam auch an, auf welcher Plattform gerade gespielt wird. Aber die Kauf-Statistik ist in den meisten Fällen die einzige, die überhaupt erwähnt wird, wenn zB. ein Indie-Dev über die Einkünfte seines Spiels erzählt.
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5136
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.0

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon crt0mega » 30.04.2016, 11:01

ChemicalBrother hat geschrieben:Und da ich jetzt auch mal etwas Zeit habe zum Recherchieren:
https://www.reddit.com/r/linux_gaming/c ... eam_count/
Ah, guter Hinweis. Danke! Dann sollte Liam auch mal einen frischeren Artikel dazu veröffentlichen, falls er es nicht schon getan hat und bloß der veraltete Artikel als erstes in der Suche auftaucht xD
[align=center]There are two kinds of people in the world: Those who can extrapolate from incomplete data.[/align]
Benutzeravatar
crt0mega
 
Beiträge: 652
Registriert: 06.10.2014, 21:57
Lizenz: WTFPL
Distribution: debian/unstable
Kernelversion: 4.17

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon ChemicalBrother » 30.04.2016, 12:05

crt0mega hat geschrieben:
ChemicalBrother hat geschrieben:Und da ich jetzt auch mal etwas Zeit habe zum Recherchieren:
https://www.reddit.com/r/linux_gaming/c ... eam_count/
Ah, guter Hinweis. Danke! Dann sollte Liam auch mal einen frischeren Artikel dazu veröffentlichen, falls er es nicht schon getan hat und bloß der veraltete Artikel als erstes in der Suche auftaucht xD


Also Liam hat dazu bereits mehrmals was geschrieben. Nur verfolge ich GOL net so genau, als dass ich wüsste, wo er das jetzt hingeschrieben hat...
Benutzeravatar
ChemicalBrother
 
Beiträge: 5136
Registriert: 21.08.2006, 20:17
Wohnort: Langen
Lizenz: CC
Distribution: Arch Linux
Kernelversion: 5.0

Re: Tuxedo Laptop Erfahrungen gesucht (XCOM)

Beitragvon Wh1sper » 30.04.2016, 16:01

Ok, danke für deine Info!
Benutzeravatar
Wh1sper
 
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2007, 15:20

VorherigeNächste

Zurück zu Alles was euch den Tag über bewegt...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron